Innerhalb von 9 Std. 4 Min. bestellen.
Versand noch heute.1
über 1.278.743 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 48.515 Produktbewertungen
66x in Europa Filialfinder
stores
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Sport-Tiedje: 4.65/5.00
841 Trusted Shops Kundenbewertungen
Unser Unternehmensvideo
Wir stellen uns vor
Video abspielen
Sport-Tiedje bietet Ihnen
  • Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • über 1.200.000 zufriedene Kunden
  • Lieferung frei Haus ab 45,- €
  • 0% Finanzierung möglich
  • Mehr als 7000 Fitnessartikel
  • 66 Fachmärkte vor Ort
  • 75 eigene Servicetechniker
  • Montageservice möglich

Pedelec / E-Bike Kaufberatung

E-Bikes Video-Ratgeber
Erfahren Sie die wichtigsten Fakten zu E-Bikes.

Einsatzbereich: Wo werden Sie hauptsächlich fahren?

Bei den normalen E-Bikes haben sich drei klassische Modell-Linien durchgesetzt:

  • City E-Bikes: Ein City E-Bike ist für den alltäglichen Gebrauch perfekt. Es bietet den besten Komfort auf kurzen Strecken: Egal, ob Sie sich auf dem Weg zur Arbeit befinden, ob Sie einen kurzen Abstecher zu Freunden machen oder vom Einkauf in der Innenstadt kommen. City E-Bikes bieten komfortable, umweltfreundliche Fortbewegung ohne große Anstrengung.
  • Trekking E-Bikes sind die sportlichere Variante von City E-Bikes. Sie sind vor allem auf längeres bequemes Radfahren ausgelegt. Die Sitzposition ist auf einem Trekking E-Bike weiter nach vorne gebeugt. Beim Kauf eines Trekking E-Bikes spielt eine große Akku-Leistung eine wichtigere Rolle als bei City E-Bikes. Ein ideales Zubehör für Trekking E-Bikes sind GPS-Uhren, mit denen Sie Ihre Touren genau nachvollziehen können.
  • Sport und Motorunterstützung sind kein Widerspruch, wie Sport E-Bikes zeigen. Zu den Sport E-Bikes zählen zum Beispiel E-Mountainbikes mit besonders stabilen Rahmen und breiten Reifen für besonders guten Grip im Gelände. Dabei bietet der Elektromotor bei starken Steigungen eine wertvolle Unterstützung.

Rahmenform: die ewige Geschlechterfrage

Bei Fahrrädern und E-Bikes gibt es drei klassische Rahmenformen:

  • Diamant-Rahmen: Der Diamantrahmen ist das klassische Herren-Fahrrad. Das Oberrohr (die Stange) ist sehr hoch und beim Aufsteigen muss das Bein über den Sattel geschwungen werden.
  • Trapez-Rahmen: Diese Rahmenform gilt als klassisches Damen-Fahrrad. Das Oberrohr setzt viel niedriger am Sattelrohr an als bei einem Herren E-Bike. Dadurch kann das Bein beim Aufsteigen auch einfach über den Durchstieg gehoben werden.
  • Wave-Rahmen: Der Rahmen mit der dynamischen Wellenform ist der beliebteste Rahmen bei Frauen und Männern. Er hat einen besonders tiefen Durchstieg, das macht das Aufsitzen und Absteigen einfach und komfortabel.

Auf die richtige Größe kommt es an!

Für ungetrübten Fahrspaß ist es wichtig, dass Sie die richtige Fahrradgröße wählen. Die entscheidende Größe dafür ist die Rahmenhöhe, das ist der Abstand zwischen der Mitte des Tretlagers und dem Ende des Sattelrohrs. Die folgende Tabelle gibt einen guten Anhaltspunkt für die Rahmenhöhe je nach Körpergröße:

Rahmenhöhe (in cm)Innenbeinlänge (in cm)
38 - 41 57 - 62
41 - 43 62 - 65
43 - 46 65 - 70
46 - 48 70 - 73
48 - 52 73 - 79
52 - 56 79 - 85
56 - 59 85 - 89
> 60 > 89

Noch genauer bestimmen Sie die optimale Rahmenhöhe Ihres neuen E-Bikes, indem Sie Ihre Schritthöhe (Innenbeinlänge) messen und das Ergebnis mit 0,66 multiplizieren. Bei Pedelecs mit gefedertem Sattel sollten Sie ca. 2-4 cm abziehen. Bei den meisten E-Bikes lässt sich der Sattel in der Höhe noch nachjustieren, so können Sie ganz einfach die bequemste Position einstellen.

Achten Sie beim E-Bike auf Reichweite und Motorposition

Motorposition

Eine eindeutige Antwort auf die Frage, welche Motorposition die richtige ist, lässt sich nicht geben. Front-, Mittel- oder Heckmotor. Mittelmotoren sind mittlerweile der am weitesten verbreitete Antrieb, der Schwerpunkt liegt bei ihnen in der Mitte dadurch ist das Fahrgefühl bei ihnen nahezu wie bei normalen Fahrrädern. Durch den etwas höheren Radstand sind sie nicht ganz so wendig wie Fahrräder mit Nabenantrieb vorne oder hinten. Bei Pedelecs mit Frontantrieb ändert sich das Fahrgefühl deutlich, da wesentlich mehr Gewicht an der Lenkerstange sitzt. Dafür haben sie eine direktere Kraftübertragung und sind wartungsärmer.

Reichweite

Achten Sie, wenn Sie ein E-Bike kaufen, nicht nur auf die angegebene Reichweite. Denn wie groß die Reichweite tatsächlich ist, hängt von Ihrem Fahrverhalten ab. Bei idealen Bedingungen kann ein Pedelec bis zu 130 km Reichweite oder sogar mehr haben. Bei reinen City E-Bikes können Sie die Reichweite vernachlässigen, wichtiger wird Sie bei Trekking E-Bikes, mit denen Sie längere Touren planen. Aber auch hier können Sie beruhigt sein, sollten die idealen Bedingungen einmal nicht eintreten. Schließen Sie Ihren Akku während einer längeren Rast einfach an eine Steckdose.

Wir sind für Sie
66x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
04621 4210 0
info@sport-tiedje.de