Bestellen Sie noch heute. Versand
sofort am Montag.1
über 1.278.743 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 48.471 Produktbewertungen
66x in Europa Filialfinder
stores
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Sport-Tiedje: 4.65/5.00
841 Trusted Shops Kundenbewertungen
Unser Unternehmensvideo
Wir stellen uns vor
Video abspielen
Sport-Tiedje bietet Ihnen
  • Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • über 1.200.000 zufriedene Kunden
  • Lieferung frei Haus ab 45,- €
  • 0% Finanzierung möglich
  • Mehr als 7000 Fitnessartikel
  • 66 Fachmärkte vor Ort
  • 75 eigene Servicetechniker
  • Montageservice möglich

E-Bikes FAQ: die häufigsten Fragen zu Pedelecs

Warum ein E-Bike kaufen?

Pedelecs bieten hohen Komfort, je nach ihrer Bauart sind sie dabei auf alltäglichen Einsatz oder für längere Fahrradtouren ausgelegt. Wenn Sie z.B. jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahren, weil Sie nicht verschwitzt und außer Puste dort ankommen möchten, löst einen E-Bike dieses Problem. Durch die Motorunterstützung kommen Sie garantiert frisch oben an. Dabei sparen Sie auch noch bares Geld und schonen die Umwelt. Eine Akkuladung für ca. 100 km kostet beim Pedelec keine 20 Cent; 100 km mit dem Auto kommen im Stadtverkehr schnell auf über 15 Euro. Und sowieso der Stadtverkehr: Das Parkplatz-Problem in deutschen Innenstädten umgehen Sie mit einem E-Bike sportlich und elegant.

Auf Fahrrad-Touren haben Sie mit einem Pedelec eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit und dadurch auch einen höheren Aktionsradius. Damit werden Sie viel mobiler in der Stadt und auf dem Land. Auch einer längeren Fahrradtour steht damit am Wochenende nichts mehr im Wege.

Muss ich auf dem E-Bike gar nicht mehr treten?

E-Bikes / Pedelecs nehmen Ihnen das Treten nicht ganz ab. Der Elektromotor der Räder wirkt unterstützend. Die Motorunterstützung schaltet sich bei 25 km/h automatisch ab. Daher gelten diese sogenannten Pedelecs in Deutschland auch noch als Fahrräder. Das heißt: Sie brauchen keine Zulassung, keinen Führerschein und auch keine spezielle Versicherung. Pedelecs sind außerdem von der Helmpflicht befreit. Im Straßenverkehr gelten für Pedelecs die gleichen Regeln wie für Fahrräder.

Gibt es auch schnellere E-Bikes?

Ja. Es gibt spezielle E-Bikes, die eine Motorunterstützung bis 45 km/h bieten. Diese werden allerdings nicht mehr als Fahrräder behandelt, für sie gelten die gleichen Regeln wie für Mofas. Das heißt: Sie benötigen eine Fahrerlaubnis und eine Versicherung. Diese Art der E-Bikes ist für sportliche Fahrer, die lange Strecken zurücklegen. Mit den 45 km/h Elektrofahrrädern dürfen Sie auch nicht auf den Radwegen innerhalb von Ortschaften fahren. Für die meisten Radler sind daher Pedelecs mit einer Unterstützung bis 25 km/h besser geeignet.

Wie hoch ist die Reichweite eines E-Bikes?

Die Reichweite bei E-Bikes hängt von drei Faktoren ab: der Akku-Kapazität, der Strecke und dem Grad der Tretunterstützung. Die von den Herstellern angegebene maximale Reichweite ist zwar möglich, aber meist nur unter optimalen Bedingungen. Aber auch ohne diese idealen Umstände bieten hochwertige Pedelecs der neueste Generation beachtliche Reichweiten. Wenn Sie nur eine geringe Tretunterstützung brauchen und es nicht nur bergauf geht, sind 100 km Reichweite mit fast jedem Pedelec machbar. Wenn Sie wesentlich längere Radtouren planen sollten, nehmen Sie sich notfalls einen Ersatz-Akku mit oder schließen Sie Ihr E-Bike während einer längeren Rast einfach ans Stromnetz an. Die Ladezyklen sind mittlerweile sehr kurz.

Was bedeutet Rekuperation oder kann ich den Akku durch Treten wieder aufladen?

Rekuperation bedeutet Rücküberführung. Beim E-Bike heißt das, dass die Bremskraft wieder als elektrische Energie in den Akku gespeist wird. Der Nutzen dieser Technik bei Pedelecs ist aber minimal und kann durch das höhere Gewicht des Fahrrads sogar negativ sein. Daher verzichten die meisten Hersteller auf Motoren mit Rekuperation.

Wie erhöhe ich die Lebensdauer des Akkus?

Die Lithium-Ionen-Akkus der neuesten Generation sind sehr pflegeleicht. Um die Akku-Lebensdauer zu erhöhen, sollten Sie vor allem darauf achten, den Akku nicht leer zu lagern. Wenn Sie also längere Zeiten keine Touren planen, sollte der Akku trotzdem noch einmal aufgeladen werden. Außerdem sollten Sie den Akku nicht bei Frost lagern.

Läuft der Motor beim Bremsen weiter?

Nein. Bei den E-Bikes der neuesten Generation schaltet der Motor in Bruchteilen von Sekunden automatisch ab, wenn Sie bremsen. Dafür sorgen verschiedene, voneinander unabhängige Sensorsysteme.

Wir sind für Sie
66x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
8 telefonische Berater
sind für Sie erreichbar
04621 4210 0
info@sport-tiedje.de