Innerhalb von 8 Std. 15 Min. bestellen.
Versand noch heute.1
über 1.278.743 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 48.631 Produktbewertungen
66x in Europa Filialfinder
stores
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Sport-Tiedje: 4.64/5.00
831 Trusted Shops Kundenbewertungen
Unser Unternehmensvideo
Wir stellen uns vor
Video abspielen
Sport-Tiedje bietet Ihnen
  • Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • über 1.200.000 zufriedene Kunden
  • Lieferung frei Haus ab 45,- €
  • 0% Finanzierung möglich
  • Mehr als 7000 Fitnessartikel
  • 66 Fachmärkte vor Ort
  • 75 eigene Servicetechniker
  • Montageservice möglich

Was sind große Muskelgruppen?

Immer wieder ist in der Krafttrainingsliteratur und im Internet vom Training der „großen Muskelgruppen“ zu lesen. Hier erfahren Sie, welche Muskeln zu den sogenannten „großen Muskelgruppen“ gehören.

 

 

Immer wieder ist in der Krafttrainingsliteratur und im Internet vom Training der „großen Muskelgruppen“ zu lesen. Hier erfahren Sie, welche Muskeln zu den sogenannten „großen Muskelgruppen“ gehören und warum diese Muskeln in Ihrem Training eine besondere Rolle spielen. Für den Begriff „große Muskelgruppen“ gibt es unterschiedliche Definitionen. Hier finden Sie die gebräuchlichste Variante:

 

Diese Muskeln bilden die großen Muskelgruppen

Als große Muskelgruppen werden die Muskeln bezeichnet, die in ihrer primären Funktion zusammenarbeiten, um eine Bewegung zu vollführen. Die Gesäßmuskulatur (Mm. Glutaei) spielt bei Geh- und Laufbewegungen eine entscheidende Rolle. Die Oberschenkelmuskulatur (M. quadriceps femoris, ischiocrurale Muskulatur) ist wichtig für das Hinknien und Aufstehen. Die Rückenmuskulatur (M. latissimus dorsi, M. trazezius) ist bei ziehenden Bewegungen aktiv. Für drückende Bewegungen benötigen wir die Brustmuskeln (M. Pectoralis major/minor).

 

Vorteile des Trainings großer Muskelgruppen

Große Muskelgruppen verbrauchen aufgrund ihrer großen Masse sehr viel Energie und somit sehr viele Kalorien. Sie können also schneller und effektiver abnehmen, wenn Sie beim Sport möglichst viele der großen Muskelgruppen beanspruchen.

Wenn Sie mit dem Trainingsziel Muskelaufbau und Muskelwachstum trainieren, spielen die großen Muskelgruppen auch eine wichtige Rolle. Körperliche Belastung durch Training führt zu einem Anstieg der Ausschüttung von körpereigenen Wachstumshormonen. Körpereigene Wachstumshormone wiederum beeinflussen Muskelaufbau und Fettabbau positiv.

Als die „kleinen Muskelgruppen“ werden: Schulter-, Arm- und Unterschenkelmuskulatur bezeichnet.

Eine Übersicht über alle wichtigen Muskeln und wie Sie diese am effektivsten trainieren, finden Sie in unserem Sport-Tiedje Muskelguide.

Wir sind für Sie
66x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
04621 4210 0
info@sport-tiedje.de