Noch heute bestellen.
Versand am nächsten Werktag.
über 1.268.506 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 47.156 Produktbewertungen
45x in Europa Filialfinder
Sport-Tiedje
Europas Nr.1 für Fitnessgeräte
stores
Unser Unternehmensvideo
Wir stellen uns vor
Video abspielen
Sport-Tiedje bietet Ihnen
  • Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • über 1.200.000 zufriedene Kunden
  • Lieferung frei Haus ab 45,- €
  • 0% Finanzierung möglich
  • Mehr als 7000 Fitnessartikel
  • 45 Fachmärkte vor Ort
  • 50 eigene Servicetechniker
  • Montageservice möglich
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Ihre Bestellung ist datengeschützt und verschlüsselt mit 256-Bit-SSL
Sport-Tiedje: 4.64/5.00
1011 Trusted Shops Kundenbewertungen

Laufband Kaufberatung

Unsere Laufband Kaufberatung deckt die wichtigsten Fragen zum Thema Laufband Kauf ab

Laufbänder Video-Ratgeber
Erfahren Sie die wichtigsten Fakten zu Laufbändern.

Für welche Nutzung möchten Sie ein Laufband kaufen?

Beim Kauf eines Laufbands sollten Sie sich zunächst darüber im Klaren sein, wie intensiv Sie das Fitnessgerät nutzen möchten. Handelt es sich bei Ihrem Training um:

  • Power Walking,
  • leichtes Joggen oder
  • intensives Lauftraining?

Bedenken Sie dabei, dass bei jedem Schritt abhängig von dem Gewicht des Läufers und seiner Geschwindigkeit sehr große Belastungen auf das Laufband einwirken können. Deshalb sollten Sie beim Laufband Kauf auf Qualität, Stabilität und Motorleistung achten.

Die Motorleistung des Laufbands

Der Motor eines Laufbands sollte möglichst stark gewählt werden. Ein starker Motor läuft leise, gleichmäßig und weist eine höhere Lebensdauer auf. Beachten Sie bei den Angaben bitte, dass bei der Motorleistung in der Regel die Dauerleistung des Motors angegeben wird und nicht die Spitzenleistung (Peak Power).

Unser Tipp für den Laufband Kauf: Ihr neues Trainingsgerät sollte mindestens über 2 PS Dauerleistung verfügen. Je nach Gewicht und Geschwindigkeit des Läufers raten wir Ihnen zu einer noch höheren Motorleistung. So gerät Ihr Laufband garantiert nicht ins Stocken und Sie haben noch Spielraum bei Ihren Trainingserfolgen.

Der Rahmen - Ein stabile Konstruktion für ein angenehmes Fitnesstraining

Die Rahmenkonstruktion ist eines der wichtigsten Bauteile und Sie sollten seine Bedeutung nicht unterschätzen, wenn Sie ein Laufband kaufen. Der Rahmen bedingt wie stabil und leise ein Laufband ist. Eine solide Rahmenkonstruktion nimmt Schwingungen auf und sorgt dadurch für ein angenehmes Trainingsgefühl.

Eine zu schwache Rahmenkonstruktion ist häufig bei sehr günstigen Laufbändern zu finden. Daher unser Laufband Kauftipp: Achten Sie auf das Eigengewicht des Laufbands. Dieses sollte mindestens 80 kg betragen. Schwere Läufer ab 90 kg Körpergewicht und Läufer, die intensiv trainieren, sollten dagegen ein Laufband kaufen, das mindestens 100 kg wiegt.

Achten Sie beim Laufband Kauf auf eine gute Dämpfung

Obwohl das Laufen die natürlichste Trainingsform ist, kann es die Gelenke belasten. Achten Sie beim Laufband Vergleich auf eine gute Dämpfung. Es gibt zahlreiche verschiedene Dämpfungssysteme, die je nach Hersteller variieren. Dabei haben sich die Dämpfungssysteme der Marken Lifefitness, Taurus, cardiostrong, Vision Fitness und Horizon Fitness besonders bewährt.

Des Weiteren raten wir Ihnen in unserer Laufband Kaufberatung dazu, die Beschaffenheit der Laufmatte in den Vergleich der Laufbänder mit einzubeziehen. Eine „Orthobelt“-Laufmatte trägt einen wesentlichen Teil zu einer guten Laufband-Dämpfung bei. Besonders gut gedämpfte Laufbänder verfügen über eine Laufmatte, die einige Millimeter dick ist.

Die Steigung

Mittlerweile können fast alle Laufbänder in der Neigung verstellt werden, um einen Anstieg beim Laufen zu simulieren. Diese Funktion ermöglicht Ihnen, Ihr Lauftraining zu Hause um eine neue Dimension zu bereichern: Steigern Sie die Belastung nicht nur durch die Geschwindigkeit, sondern trainieren Sie Hügelläufe und steile Anstiege. Dabei werden noch weitere Muskeln trainiert.

Je nachdem, wie stark sich der Neigungswinkel einstellen lässt, kann auch die Trainingsbelastung gesteigert werden. Die Neigungsverstellung sollte elektronisch erfolgen, damit das Training beim Einstellen der Steigung nicht unterbrochen werden muss.

Die Lauffläche

Auch die Größe der Lauffläche sollten Sie vor dem Laufband Kauf vergleichen: Je größer die Lauffläche ist, desto sicherer und angenehmer ist das Laufbandtraining. Gerade für Laufeinsteiger, aber auch für schnelle Läufer bietet eine breite Lauffläche Trittsicherheit. Die Länge der Lauffläche ist besonders wichtig für schnelle Läufer, aber auch für große Personen, da hier eine deutlich größere Schrittlänge anfällt.

Eine Lauffläche von 140 x 50 cm eignet sich für die meisten Laufeinsteiger gut, für fortgeschrittene und größere Läufer empfehlen wir eine Lauffläche, die größer ist (ab 150 x 50 cm).

Laufband mit Herzfrequenzmessung

Mit der Herzfrequenzmessung behalten Sie Ihre Leistung im Auge und Sie können die Effekte Ihres Ausdauertrainings am Laufband aktiv steuern. Methoden der Pulsmessung bei Laufbändern sind die Handpulsmessung und die Brustgurtmessung. Aufgrund der Dynamik des Lauftrainings empfehlen wir Ihnen, die Pulsmessung über einen Brustgurt vorzunehmen. Zudem ist die Brustgurtmessung deutlich genauer und zuverlässiger.

Im Rahmen unserer Kaufberatung für Laufbänder möchten wir Ihnen die Herzfrequenzsteuerung für Laufbänder empfehlen. Mit Hilfe von herzfrequenzgesteuerten Trainingsprogrammen können Sie ganz bequem einen Pulsbereich festlegen, in dem Sie trainieren möchten. Das Laufband passt die Trainingsbelastung entweder über die Neigung des Laufdecks oder über die Höhe der Geschwindigkeit so an, dass Sie stets in dem gewünschten Herzfrequenzbereich trainieren. So erreichen Sie Ihre Trainingsziele schnell und nutzen jede Minute Ihres Ausdauertrainings effizient.

Sport-Tiedje Testurteil: Laufband

Sport-Tiedje prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren.

Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Sport-Tiedje Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.

Ausstattung

Zur Ausstattung eines Laufbandes gehören u.a. die Motorleistung, die Laufflächen-Größe und -Beschaffenheit. Diese sorgen für eine angenehmere Bewegung und mehr Sicherheit bei hohen Geschwindigkeiten, bzw. größeren Läufern. Ein Computer mit vielen Trainingsprogrammen bietet Ihnen mehr Abwechslung beim Workout. Extras wie Direktwahltasten, Klappmechanismus, Ventilator und Transportrollen machen Ihr Training deutlich komfortabler.

Dämpfung

Wichtig für die Dämfungseigenschaften eines Laufbandes sind die Laufmattenstärke und die Anzahl sowie Qualität der Stoßdämpfer. Eine gute Dämpfung ist gelenkschonender und beugt vorzeitigen Ermüdungserscheinungen vor.

Laufruhe

Zur Laufruhe tragen die Motorleistung, die Laufmattenart, die Stoßdämpfer und die Rahmenkonstruktion bei. Ein Gerät mit guter Laufruhe verursacht fast keine Nebengeräusche und ermöglicht so das Fernsehen oder Musik hören beim Training.

Stabilität

Neben der Rahmenkonstruktion gewährleisten das Eigengewicht und die Größe der Standfläche eine hohe Stabilität. Je stabiler das Laufband, desto höher die maximale Gewichtsbelastbarkeit und desto langlebiger das Gerät. Bei intensiven Trainingseinheiten stehen Laufbänder mit hoher Stabilität deutlich sicherer. Zudem verringern große Laufrollen den Verschleiß des gesamten Antriebssystems.

Sport-Tiedje Testurteil
Ausstattung
Dämpfung
Laufruhe
Stabilität
Unser Testurteil soll Ihnen eine Hilfestellung bei der Produktauswahl geben. Sollten Sie Fragen zu einem Produkt haben, rufen Sie uns einfach an:
04621 4210 0
Wir sind für Sie
45x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
48 telefonische Berater
sind für Sie erreichbar
04621 4210 0
info@sport-tiedje.de