Bestellen Sie noch heute. Versand
sofort am Montag.1
über 1.278.743 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 48.651 Produktbewertungen
66x in Europa Filialfinder
stores
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Sport-Tiedje: 4.64/5.00
831 Trusted Shops Kundenbewertungen
Unser Unternehmensvideo
Wir stellen uns vor
Video abspielen
Sport-Tiedje bietet Ihnen
  • Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • über 1.200.000 zufriedene Kunden
  • Lieferung frei Haus ab 45,- €
  • 0% Finanzierung möglich
  • Mehr als 7000 Fitnessartikel
  • 66 Fachmärkte vor Ort
  • 75 eigene Servicetechniker
  • Montageservice möglich

Rudergerät Kaufberatung

Unsere Rudergeräte Kaufberatung beantwortet alle wichtigen Fragen

Rudergeräte Video-Ratgeber
Erfahren Sie die wichtigsten Fakten zu Rudergeräten.

Welches Widerstandssystem ist am besten?

Derzeit werden bei hochwertigen Rudergeräten fünf verschiedene Widerstandssysteme verbaut. Diese werden unterschieden in:
  • Wasserwiderstandssystem - das realistischste Widerstandssystem:
    In einem mit Wasser gefüllten Tank wird ein Rotor beziehungsweise Paddel durch den Ruderer angetrieben. Die Eigenschaften des Wassers sorgen dabei für einen unverkennbaren Bewegungsablauf. Wie bei Rudergeräten mit einem Luftwiderstandssystem gehen die aufeinanderfolgenden Züge ineinander über, sodass der Bewegungsablauf dem echten Rudern entspricht. Bei jedem Zug gibt das Wasser dabei ein Plätschern von sich, sodass man ganz vergisst, dass man nicht in einem Ruderboot, sondern auf einem Rudergerät zu Hause sitzt. Bekannt für Ihre Wasserwiderstandssysteme sind die Hersteller WaterRower und First Degree Fitness.
  • Hybrid-Widerstandssystem:
    Das Luftwiderstandssystem lässt sich auch mit einem Magnetbremssystem kombinieren. Durch die Kombination beider Systeme ermöglichen Rudergeräte dieser Bauweise sowohl ein realistisches Trainingsgefühl als auch eine feine Widerstandsdosierung. Vor allem Taurus Rudergeräte bieten dieses innovative, hochentwickelte Bremssystem.
  • Luftwiderstandssystem:
    Ein Rudergerät, das mit einem Luftwiderstandssystem ausgestattet ist, sorgt für ein realistisches Rudergefühl. Diese Art von Rudermaschinen ist mit einem Windrad ausgestattet, das durch die Zugkraft des Trainierenden angetrieben wird. Der bekannteste Hersteller dieser Art von Rudermaschinen ist Concept2. Wurde das Luftrad in Bewegung gesetzt, dreht es sich aufgrund seiner Trägheit weiter. Die folgenden Züge setzen in dieser Bewegung an, sodass es sich anfühlt, als würde man tatsächlich in einem Ruderboot sitzen, das über das Wasser gleitet.
  • Elektromagnetische Bremssysteme (Magnetbremse/Induktionsbremse):
    Besonders häufig sind diese Widerstandssysteme bei Kettler Rudergeräten zu finden, aber auch andere Hersteller verwenden diese Technologie. Der Widerstand wird im Falle der Magnetbremse durch Dauermagneten erzeugt, die die Schwungmasse bremsen. Bei einem Induktionsbremssystem handelt es sich nicht um einen Dauermagneten, sondern um einen Elektromagneten. Der Rundlauf bei einem elektromagnetischen Bremssystem ist wesentlich gleichmäßiger als bei Rudergeräten mit Hydraulikzylindern.
  • Hydraulische Zylinder:
    Einen hydraulischen Widerstand finden Sie eignetlich nur noch, wenn Sie ein günstiges Rudergerät kaufen. Sowohl bei der Vorwärtsbewegung als auch bei der Rückwärtsbewegung ist der hydraulische Widerstand zu überwinden. Der Widerstand dieser Rudermaschinen kann entweder direkt am Hydraulikzylinder verstellt werden oder über die Veränderung des Winkels. Dieses System ist nicht so haltbar wie andere Widerstandssysteme, da durch die besagte Reibung Verschleiß an den Zylindern entsteht. Dieses Widerstandssystem kann für Gelegenheitsruderer genutzt werden, ist für regelmäßigeres Training jedoch nicht zu empfehlen.

Unsere Rudergerät Empfehlung für das Widerstandssystem:

Kaufen Sie am besten ein Rudergerät für zu Hause mit entweder einem Luftwiderstandssystem, einem Wasserwiderstandssystem oder einem Hybrid-Widerstandssystem. Der Bewegungsablauf dieser drei Bauweisen ist sehr angenehm und gleichmäßig. Eine gleichmäßige Widerstandserzeugung ist gelenkschonend. Sie werden beim Training an diesen Rudermaschinen sehr viel Freude haben.

Was sollte der Trainingscomputer können?

Oft wird der Faktor "Trainingscomputer" beim Rudergeräte-Kauf unterschätzt. In unserer Rudergerät Kaufberatung möchten wir seine Bedeutung hervorheben. Unsere Rudergerät Empfehlung gilt Rudermaschinen, bei denen das Display gut lesbar ist und die über große Anzeigen verfügen. Dann können Sie auch während des Rudertrainings Ihre Daten ablesen. Sie sollten auf jeden Fall dazu in der Lage sein, das Display von Ihrer Trainingsposition aus zu erreichen, sodass Sie während des Trainings Einstellungen vornehmen können.

Rudergerät Beratung zur Pulsmessung – wichtig oder nicht?

Wie bei anderen Fitnessgeräten gibt auch beim Training am Rudergerät die Herzfrequenz den Grad der Belastung des Trainierenden wieder. Aus diesem Grunde empfiehlt es sich, auch beim Rudergeräte Kauf auf Herzfrequenzmessung zu achten, um die Effekte Ihres Trainings zu steuern.

Was ist ein Rudergerät Ergometer?

Ein Rudergerät Ergometer, beziehungsweise ein Ruderergometer, ist eine Rudermaschine, welche die von Ihnen erbrachte Leistung entweder in Watt berechnet und darstellt oder direkt den Widerstand in Watt vorgibt.
Der Vorteil beim Kauf eines Ruder-Ergometers liegt darin, dass Sie mit genormten Belastungen trainieren. Trainieren Sie beispielsweise auf ärztliches Anraten, erhalten Sie in der Regel Wattzahlen vorgegeben, mit denen Sie Ihr Training durchführen sollen.

Kauftipp: Rudergeräte mit Klappmechanismus

Rudergeräte sind in der Regel recht lang, daher sollten Sie beim Rudergeräte-Kauf darauf achten, dass sich der Rower entweder zusammenklappen oder hochstellen lässt. So können Sie Ihr Fitnessgerät nach dem Training platzsparend verstauen.

Unser Rudergerät-Kauftipp:

Rudergeräte mit herzfrequenzgesteuerten Trainingsprogrammen passen den Widerstand automatisch an den Grad der Belastung an. Geben Sie einfach die gewünschte Herzfrequenzzone an, in der Sie trainieren wollen und lassen Sie das Rudergerät Ihre Herzfrequenz überwachen. So können Sie sich ganz auf Ihr Training konzentrieren und nutzen jede einzelne Minute, jeden Ruderschlag effizient. Dies ist jedoch nur bei Rudergeräten mit Magnet- oder Induktionsbremse möglich.

Eine realistische Ruderbewegung erleben Sie auf Rudergeräten mit Wasser- oder Hybrid-Widerstand. Auch auf diesen Indoor Rowern können Sie pulsgesteuert trainieren: Entweder Sie behalten Ihre Herzfrequenz auf dem Display im Auge oder Sie trainieren mit einer Pulsuhr, die Sie warnt, wenn Sie eine gesetzte Herzfrequenz überschreiten. Auch wenn diese Rower den Widerstand nicht automatisch anpassen, sind sie anderen Rudergeräten vorzuziehen. Das Training auf Ihnen macht mehr Spaß! Zum einen aufgrund des realistischeren Rudergefühls und zum anderen aufgrund der wesentlich angenehmeren Ruderbewegung. Dadurch wird auch Ihr Ruder-Training effektiver, wenn Sie ein Rudergerät kaufen, das Wasser- oder Hybridwiderstand bietet.

Persönliche Rudergerät Kaufberatung

Gern stehen wir Ihnen auch persönlich für eine Rudergerät Kaufberatung zu Verfügung. Unsere fachkundigen Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie das ideale Rudergerät kaufen, um sich fit zu halten, um abzunehmen oder wenn Sie einfach gerne zu Hause rudern.

Sport-Tiedje Testurteil: Rudergerät

Sport-Tiedje prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren.

Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Sport-Tiedje Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.

Ausstattung

Zur Ausstattung gehört vor allem das Widerstandssystem. Je nach Wahl des Systems können die Ruderbewegungen gleichmäßig oder ähnlich wie beim Rudern in der Natur sein; d.h. der Widerstand variiert je nach Zugstärke. Ein Trainingscomputer mit Trainingsprogrammen, Pulsmessung und USB-PC-Schnittstelle sowie Transportrollen sind Extras, die den Trainingskomfort oder die Effektivität erhöhen und tragen zu einer guten Bewertung bei.

Belastbarkeit

Neben der Rahmenkonstruktion gewährleisten das Eigengewicht und die Größe der Standfläche eine hohe Stabilität. Je stabiler das Rudergerät, desto höher die maximale Gewichtsbelastbarkeit und desto langlebiger das Gerät. Bei intensiven Trainingseinheiten mit kräftigen Ruderzügen stehen Rudergeräte mit hoher Stabilität deutlich sicherer.

Bewegung

Das Zusammenspiel aus Widerstandssystem, Laufschienen, Sitzrollen, Zugseil und Rahmenkonstruktion sind besonders wichtig für den Bewegungsablauf. Verfügt das Rudergerät über einen gute Bewegung, ist das Training besonders gelenkschonend. Auch die Muskelaktivität ist deutlich erhöht.

Sport-Tiedje Testurteil
Ausstattung
Belastbarkeit
Bewegung
Unser Testurteil soll Ihnen eine Hilfestellung bei der Produktauswahl geben. Sollten Sie Fragen zu einem Produkt haben, rufen Sie uns einfach an:
04621 4210 0
Wir sind für Sie
66x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
5 telefonische Berater
sind für Sie erreichbar
04621 4210 0
info@sport-tiedje.de