Der Mensch ist eine Bewegungsmaschine

1 Kommentar

Auf meinem Platz habe ich die heute erschienene Ausgabe des Spiegels. Auf dem Cover sieht man schon das Topthema: „BEWEGUNG! Strapazieren statt Schonen: Wie Gelenke gesund bleiben“. Hört sich nach einem sehr spannenden Thema an, also schau ich mal rein.

Auf den folgenden Seiten werden erstmal die Fakten auf den Tisch gelegt: Jedes Jahr werden ca. 150.000 künstliche Knie- und mehr als 210.000 künstliche Hüften eingesetzt. Grund dafür: Arthrose (= Knorpelschwund). Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass Muskel- und Skeletterkrankungen noch vor Erkältungen die meisten Fehltage in Deutschland verursachen. Die meisten Menschen denken, dass die Abnutzung des Knorpels normal sei, wenn man älter werde und dadurch dann auch die Schmerzen in Gelenken entstünden. Aber dies ist schlichtweg falsch!

knieskelettWas die meisten Leute nicht wissen: Der Knorpel hat kein Ablaufdatum. Jeder Mensch hat es selbst in der Hand und kann auf die Haltbarkeit Einfluss nehmen. Denn es kommt darauf an, wie man mit seinem Körper umgeht und zum richtigen Umgang gehört regelmäßige Bewegung.

Eines ist also klar: Bewegung ist wichtig! Sowohl präventiv, um den Muskelapparat zu stärken, der die Funktionalität der Gelenke unterstützt, als auch rehabilitativ nach dem letzt möglichen Weg, dem operativen Einsatz eine künstlichen Gelenks, hilft Bewegung den Sitz des Implantats zu festigen. Zudem sollte man wissen, dass Körperfett Gift für den Knorpel ist und dadurch Entzündungen hervorgerufen werden können.

Orthopäde Niethard (Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie resümiert gegen Ende: „Anstatt die Knochen zu schonen, sollte man sie bewegen

Wer sich den Artikel in voller Länge einmal durchlesen möchte, sollte sich die aktuelle Ausgabe des Spiegels holen. Es ist auf jeden Fall ein absolut empfehlens- und lesenswerter Artikel. Ein Thema, welches leider noch viel zu wenig Beachtung in der Öffentlichkeit findet. Es ist super, dass der Spiegel sich dem Thema nun auch einmal intensiver widmet.

Quelle: Der Spiegel, Nr. 27 / 30.06.2014

One thought on “Der Mensch ist eine Bewegungsmaschine

  1. AvatarPE

    Wirklich ein guter Artikel, danke fuer den Hinweis! Am erschreckendsten fand ich die Aussage, dass mit jeden 5 kg mehr Gewicht die Wahrscheinlichkeit um 36% steigt, an einer Kniearthrose zu erkranken! Diesen Artikel haenge ich mir an meinen Kuehlschrank… gehe jetzt erstmal Laufen! Gruss aus Wien pe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.