Beine trainieren zu Hause (inkl. Übungsvideo)

0 Kommentare

Das Beintraining ist ein sehr wichtiger Teil des ausgewogenen Ganzkörpertrainings. Die Beine werden tagein tagaus gebraucht und von uns stark beansprucht.

Beinmuskeln werden unterteilt in Oberschenkel- und Unterschenkelmuskulatur. Sie sind aktiv an der Bewegung von Hüft-, Knie- und Fußgelenken beteiligt – Gelenke, die durch eine gut trainierte Beinmuskulatur nicht nur bewegt, sondern auch entlastet und geschützt werden.

In unserem Video „Beine trainieren zu Hause“ stellen wir Euch 10 Übungen für muskulöse, straffe Beine vor.

Beine trainieren zu Hause – inklusive Übungsvideo

Die Beine sind der untere Bewegungs- und Stützapparat des Menschen. Sie machen fast die Hälfte des Gesamtkörpergewichts aus. Die Beinmuskeln bilden einen wichtigen Teil der Gesamtmuskelmasse und werden trotzdem häufig vernachlässigt.

Sie gehören nicht zu den sogenannten „Diskomuskeln“ und haben für die reinen Fitness-Sportler deshalb meistens keinen besonderen Stellenwert. Der Fokus liegt auf dem Oberkörper und den Armen, da diese im Alltag meist mehr ins Auge fallen.

Es sind jedoch die Beine, die unseren Körper durchs Leben tragen. Wenn unsere Beine nicht mehr funktionieren oder nicht mehr in der Lage sind das eigene Körpergewicht zu bewegen, sind wir in unseren Lebensgewohnheiten eingeschränkt und machen uns abhängig.

Quadriceps & Co. – die Muskelgruppen der Beine

Die Beinmuskulatur lässt sich in vier Bereiche einteilen:

  • Oberschenkelvorderseite: M. quadriceps femoris = M. rectus femoris, M. vastus lateralis, M. vastus medialis und M. vastus intermedialis = zuständig für die Beinstreckung
  • Oberschenkelrückseite: M. biceps femoris, M. semitendinosus, M. semimenbranosus (Ischiocrurale Muskulatur) = zuständig für die Beinbeugung
  • Gesäß: Mm. glutaei = zuständig für die Hüftstreckung
  • Wadenmuskulatur: M. gastrocnemius und M. soleus = zuständig für die Streckung im Fußgelenk

Durch komplexe Beinübungen wird die gesamte Beinmuskulatur beansprucht. Krafttrainingseinheiten für die Beine sollten somit am besten immer aus komplexen Übungen bestehen um alle Anteile gleichmäßig zu trainieren.

Für das sportartergänzende Krafttraining sind Übungen mit einer Übertragbarkeit auf die Zielbewegung zu empfehlen.

Beine trainieren zu Hause – das Übungsvideo

Im folgenden Video zeigen wir 10 Übungen für ein allgemeines und ausgewogenes Beintraining. Es kräftigt ganzheitlich alle Muskeln der Beine.

Beine trainieren zu Hause – Die im Video verwendeten Trainingsgeräte:

Sport-Tiedje Trainingshanteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.