Thore testet: Einführung zu EMS (= Elektromuskelstimulation) und Compex Produkten

0 Kommentare
EMS-Training: Eine Allzweckwaffe für Muskelaufbau
und Regeneration (Bildquelle: Compex)

EMS-Training wird immer beliebter! Einer der großen Namen im EMS-Training ist Compex. Im Rahmen einer Kooperation stellt uns Compex ein Testgerät zur Verfügung, welches ich in den nächsten Monaten ausführlich testen werde. Zum Start möchte ich erst einmal die „Basics“ von EMS-Traning und den Compex Produkten anhand der wichtigsten Fragen und Antworten vorstellen.

Wie funktioniert Elektromuskelstimulation?

Das Wort elektrisch in Elektromuskelstimulation schreckt viele erst einmal ab. Dabei ist es ganz ungefährlich – EMS imitiert bei der Muskelkontraktion sogar körpereigene Prozesse. Stelle Dir vor, dass Du eine Muskelkontraktion durchführst. Um den Muskel zu aktivieren, überträgt das Gehirn diese Information in Form eines elektrischen Signals an den Muskel, der daraufhin kontrahiert. Bei EMS erfolgt die Erregung durch speziell gesteuerte elektrische Impulse direkt an dem motorischen Nerv. Der Muskel erkennt keinen Unterschied zwischen einer vom Gehirn ausgelösten Kontraktion und einer elektrisch induzierten Kontraktion: Der erzeugte Impuls für den Muskel ist identisch und daher ganz natürlich.

Für alle, die mehr darüber erfahren wollen wie EMS funktioniert, hier ein kurzes Video.

1780264_714392961972174_3259725759600472673_o

(Bildquelle: Compex)

Was bringt EMS eigentlich zusätzlich zum herkömmlichen Training?

Ganz klar: es steigert die Effizienz, hilft beim Muskelaufbau und erhöht das Muskelvolumen. Zudem optimiert es die Regeneration.

Kann man Elektroden falsch anlegen?

Nein. Du kannst nichts falsch machen. Im worst case wird lediglich die Wirksamkeit der Stimulation reduziert. Die neuen Geräte von Compex geben Dir übrigens eine Anleitung zur Elektrodenplatzierung – damit wird Dein Training perfekt.

Wie platziere ich meine Elektroden, damit mein Training noch effektiver wird?

Hier findest Du eine Anleitung.

Hilft EMS bei der Prävention und im Reha-Bereich?

Ja. Elektrische Muskelstimulation stärkt die Muskulatur und hilft dabei Verletzungen vorzubeugen. EMS ist in der Reha schon lange kein Geheimtipp mehr. Jetzt machen sich Sportler die Technik zunutze, um ihre Leistung zu steigern.

10560480_676383755773095_2410055952998827418_o

(Bildquelle: Compex)

Was ist das besondere an den Compex Geräten?

Im Unterschied zu den verkabelten Trainingswesten im Fitnessstudio, sind die kleinen
Geräte von Compex transportabel und deshalb überall und jederzeit einsetzbar.

Welche Zielgruppe haben die Compex Geräte?

Mit den unterschiedlichen Geräten für Fitness- und Gesundheitsbewusste sowie speziell für Sportler, gibt‘s von Compex für jedes Ziel das passende EMS-Gerät mit dem passenden Programm. Schau doch mal bei uns in den Shop rein und wähle das Gerät für Deine individuellen Ziele. Die Geräte mit Kabel gibt es schon, die kabellosen Geräte ab November. Weitere Infos zu den Geräten erhältst Du übrigens auch auf Compex Deutschland, Österreich, Schweiz

Wo finde ich Informationen zu den zu neuen Produkten?

Klickt einfach mal in das Video rein.

10547697_703384889739648_7406794368598418321_n

(Bildquelle: Compex)

Was ist Compex Wireless?

Compex Wireless ist weltweit das erste EMS-Gerät, mit dem Sportler den ganzen Körper ohne lästige Kabel trainieren können. On top wurde bei den neuen Wireless Geräten auch noch die Navigation so vereinfacht, dass diese mit nur noch einer Hand bedient werden können.

Wie benutzerfreundlich sind die neuen Produkte?

Die neuen EMS-Geräte sind wirklich easy to use! Man kann gleich mit dem Training beginnen, denn jeder Schritt wird auf dem Display erklärt und entsprechend bebildert, wie etwa die Elektrodenplatzierung.

Lest hier die Test- und Erfahrungsberichte mit einem Compex-Gerät!

Habt Ihr Fragen zur Elektrostimulation oder zu den Compex Produkten? Stellt diese gerne als Kommentar und wir helfen Euch weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.