Sport-Tiedje Jahresrückblick 2/3: Neuigkeiten aus dem Online-Shop

0 Kommentare
Eine der vielen Neuerungen sind unsere Video-Kaufberatungen

Das Jahr 2014 war – wie jedes Jahr davor – von Höhen und Tiefen, von Leichtem und Stressigem, von Bewährtem und Neuem geprägt. Will sagen: es gab von allem etwas. Das gilt auch für unseren Online-Shop – beim Sortiment und beim Aussehen. Aber keine Sorge: Alles wird nicht erzählt, ich gebe Euch nur einen kleinen Überblick über das, was in unserem Shop so passiert ist.

Nichts Neues: Sport-Tiedje verkauft Fitnessgeräte

Unser Sortiment hat sich nicht umwerfend geändert – wir verkaufen immer noch Fitnessgeräte und Zubehör. Dabei haben wir unser Angebot aber an vielen Stellen erweitert. Wir haben im Bereich des Krafttrainings z.B. mit dem Ab Coaster einen der effektivsten Bauchmuskeltrainer in unser Programm aufgenommen. Die Taurus Kraftstation WS3 ist auch bei einem engen Budget erschwinglich und mit dem Kabelzug von Taurus haben wir ein tolles Gerät für funktionales Krafttraining zu Hause.

Bei den Ausdauergeräten haben wir dem Taurus Laufband T9.9 eine neue Konsole spendiert. Wir hatten das alte und das neue Modell einige Zeit in der Ausstellung nebeneinander stehen und konnten vergleichen. Die neue Version sieht nicht nur wesentlich besser aus, sie ist auch viel leichter zu bedienen. Die größte Neuheit bei den Ausdauergeräten ist für uns aber das Z9 Racing Bike von Taurus. Damit haben wir ein Gerät, das eine Brücke zwischen klassischem Fahrrad-Ergometer und Indoor Cycle schlägt und von den Kunden bisher sehr gut angenommen wird.

Neue Hersteller, neue Designs und noch mehr Regeneration!

Außerdem haben wir mehrere Hersteller neu in unseren Shop aufgenommen. Dazu zählt z.B. Stil-Fit. Die Münchener stellen hochwertige Ergometer her, die die Lücke zwischen Design und Fitnesstraining schließen. Mein Kollege Thore hatte das Glück, ein Interview mit dem Inhaber von Stil-Fit, dem Designer Anton Maria Rief, führen zu dürfen. Mit dem amerikanischen Hersteller JumpSport haben wir einen neuen Hersteller von Minitrampolinen im Angebot.

Daneben haben viele große Hersteller neue Produktlinien herausgebracht oder erweitert. Kettler hat z.B. seine S-Fit-Serie fortgesetzt und damit ist auch das lange erwartete Laufband der Serie bei uns erhältlich: das Kettler Runs S. Bei Concept2 Rudergeräten gibt es einen neuen Trainingscomputer, der das Vorgängermodell fast wie einen Rechenschieber aussehen lässt. Und der Premium-Hersteller Life Fitness hat seine ganze Produktpalette weiterentwickelt. Dabei sind zwar keine gewaltigen Sprünge herausgekommen, aber die punktuellen Verbesserungen sind wirklich sinnvoll, z.B. ein tiefer Einstieg bei den Recumbent Bikes.

Bei den Kategorien hatten besonders die „kleineren“ Produkte regen Zuwachs, vor allem diejenigen, die sich gut in Kombination mit anderen Geräten nutzen lassen. Die Massagerollen oder Foam Roller hatten z.B. einen Durchbruch. Auch das Angebot an Activity Trackern ist gewachsen. Nur auf die Gymwatch warten wir leider noch. Dieser Tracker soll dann tatsächlich auch beim Krafttraining die Leistung messen können. Ich kann mir noch nicht vorstellen, wie das funktioniert, daher freue ich mich darauf, zusehen zu können, wenn Thore ihn testet.

Auch 2015 wird es an der Produktfront einiges Neues geben. Vor einigen Wochen war unserer Geschäftsführer Sebastian in Fernost, um sich interessante neue Fitnessgeräte anzusehen und was ich davon am Rande mitbekommen habe, klingt wirklich gut.

Wir entwickeln unsere Seite stetig weiter

Einen der dominantesten Trends der letzten Jahre kennt man unter dem arg strapazierten Begriff „Functional Training“. Dieser Trend wird bleiben, vor allem, weil er sich auf alles Mögliche anwenden lässt. Aber den Kern dieses Trainings haben wir auch auf unsere Seite angewendet: Nämlich, dass sie funktioneller wird, dass sie leichter zu bedienen ist, dass man Produkte einfacher findet, dass sie eine bessere Funktionalität bietet. Dabei haben wir – das gestehen wir auch gerne – uns selbst manchmal überrascht.

Wir haben dafür einige Änderungen an unserer Seite vorgenommen. Oben auf der Seite haben sich vor allem zwei Sachen geändert: die Suche und der Seitenkopf. Bei unserer neuen Suche haben wir eine Unterteilung eingeführt. Wenn Ihr einen Suchbegriff eingebt, werden Euch die Ergebnisse nun getrennt nach Produkten, Produkt-Kategorien und Informationsseiten zu dem Stichwort präsentiert. So könnt Ihr Euch beim Crosstrainer vielleicht erst einmal die Kaufberatung durchlesen oder Ihr lasst Euch alle Crosstrainer in einer Liste anzeigen.

Die Suche bach "Crosstrainer" zeigt nun bessere Ergebnisse

Die Suche bach „Crosstrainer“ zeigt nun bessere Ergebnisse

Im Seitenkopf haben wir an der Navigation gefeilt: Wir haben vor allem daran gearbeitet, dass Ihr schneller zu den Kategorien findet, die Euch interessieren. Es sieht nach wenig aus, aber gerade das Umsortieren bei ganzen Produktkategorien ist eine komplexe Angelegenheit und hat manchmal zu fast schon philosophischen Betrachtungen einzelner Produkte geführt. Ich glaube aber, dass die beteiligten Abteilungen hier das zusammen ziemlich gut hinbekommen haben.

Unsere neuen Ratgeber

Wir arbeiten auch ganz stark daran, Euch die Produkte besser näherzubringen. Dafür haben wir auf unserer Seite zahlreiche neue Fitnessgeräte-Ratgeber eingefügt, an deren Erweiterung wir auch stets arbeiten. Dabei geht es uns nicht darum, Euch Listen mit irgendwelchen Produktempfehlungen aufzutischen. Wir haben stattdessen die wichtigsten Aspekte beim Kauf unterschiedlicher Fitnessgeräte rausgesucht und erklären Euch, worauf Ihr ganz besonders achten solltet. Daneben haben wir dank unseres fleißigen Videogestalters sehr viele Ratgebervideos und auch Produktvideos einbauen können. Gerade bei Fitnessgeräten kann man sich mit bewegten Bildern ein besseres Bild machen. Dafür möchten wir uns bei allen unseren Mitarbeitern bedanken, die sich als Models und als Erklärer zur Verfügung gestellt haben. Hier stellen wir sie Euch noch einmal kurz vor:

Nicht immer hat alles sofort reibungslos geklappt und wenn es deswegen beim Surfen einmal Probleme gegeben haben sollte, tut es uns leid. Wir haben stets versucht und werden auch weiterhin hart daran arbeiten, jeden Fehler so schnell wie möglich zu beheben. Aber so ein Online-Shop ist im Hintergrund sehr kompliziert und immer neue Technologien bieten immer neue Möglichkeiten, den Shop besser zu machen. Und es macht uns ehrlich gesagt auch stolz, wenn wir es schaffen, unseren Shop besser zu machen. Und wir sehen, dass dieser Weg einer kontinuierlichen Entwicklung der richtige ist. Es gibt auch intern immer wieder Skepsis bei großen Neuerungen, aber es ist wie mit Jennifer Anistons Haaren in Friends. Wenn man sich einmal an ihre neue Frisur gewöhnt hat, kommt es einem fast schon unanständig vor, die alte jemals gut gefunden zu haben (selbst, wenn sie es tatsächlich war). Die Entwicklung der Sport-Tiedje Startseite könnt Ihr Euch hier noch einmal ansehen. Und in diesem Sinne werden wir uns weiterhin entwickeln und vielleicht wird es dabei mal einen Fehler geben, aber den werden wir dann beheben.

Für mich ist es zu spät, ein frohes Fest zu wünschen, aber der gute Rutsch liegt mir genauso am Herzen. Daher allen Lesern einen tollen Jahreswechsel und dass es danach noch toller weitergeht!

Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.