Frohe Weihnachten 2015!

1 Kommentar

Gestern morgen stand es in den Schleswiger Nachrichten: “Deutsche wollen zum Fest hemmungslos schlemmen”, es steht sogar im Text, wie viele Deutsche hemmungslos schlemmen wollen: 70 % oder abolut: 56.7000.000 Deutsche. Und ich finde: richtig so!

Mittlerweile kommt man sich fast doof vor, wenn man den Spruch wiederholt: Man nimmt nicht zwischen Weihnachten und Neujahr zu, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten. Macht ja auch irgendwie Sinn: das eine sind 8 Tage, das andere sind 365 – 8 = 357 Tage. Man kann in 357 Tagen viel mehr essen als an 8 Tagen. Trotzdem liest man es immer und überall wieder: “Weg mit den Weihnachtspfunden” oder “Jetzt den Weihnachtsspeck wegtrainieren” oder “Den Braten von den Hüften braten”. Gut, der letzte geht noch. Trotzdem: Marketing-Quatsch mit kalorienreicher Soße.

Rechnen wir es doch mal durch: Wissenschaftler sagen, um einen Kilogramm Körperfett zuzunehmen, erfordert es ca. 7500 überschüssige Kilo-Kalorien. Wichtig ist das Wort “überschüssig”. Diese 7500 kcal kommen also zu den 2000 kcal, die Ihr zur Deckung Eures täglichen Energiebedarfs sowie zu Euch nehmen müsst.

Für 7500 zusätzliche Kilo-Kalorien muss man ziemlich reinhauen. Reden wir mal in Essen: Das sind z.B. 2,1 kg Kartoffelsalat und 1,25 kg Würstchen, wohlgemerkt zusätzlich zu den ca. 2000 kcal, die man sowieso zunehmen sich kann.

Das können aber auch sein:

  • 1 Flasche trockener Rotwein
  • 2 halbe Pils
  • 1 Tafel Alpenmilch-Schokolade
  • 1 Tiefkühlpizza
  • 100 g Pistazien
  • 2 Käsebrötchen
  • 3 hart gekochte Eier
  • 2 Bananen
  • 2 Milchschnitten
  • 400 ml Soya-Kakao
  • 1 großer Teller Nudeln mit Bolognese
  • 1 Liter Cola
  • 1 Tüte Chips (150 g)
  • 5 Mandarinen
  • 1 Salat mit zu viel Dressing
  • 5 Eierlikör
  • 3 kleine Würstchen
  • 100 g Käse

oder:

  • 10 Tiefkühlpizzen
Wären auch ein Kilo auf den Hüften: 1,3 - 1,4 kg Erdnüsse!

Wären auch ein Kilo auf den Hüften: 1,3 – 1,4 kg Erdnüsse!

Und es tut mir sehr leid, mich noch einmal zu wiederholen, aber: Das ist nur das, was ihr zusätzlich esst. Und ich glaube wir sind uns einig, dass das an einem Tag ziemlich schwer ist. Ich würde das wahrscheinlich in drei Tagen nicht schaffen. Das heißt ich kriege es vielleicht, mit ganz viel Biegen und hoffentlich ohne Brechen hin, zwischen Weihnachten und Neujahr 2 Kilogramm an Körperfett zuzunehmen. Sowieso: 2 kg dürften wahrscheinlich der täglichen Schwankung entsprechen, zwischem komplett dehydriertem Aufstehen und dem viel zu fürstlichen Abendessen mit anregendem Kaltgetränk.

Für mich sind 2 kg gar nicht so schlimm, gut, ich bin nun auch Normalsterblicher. Ich bin sowieso leicht bebaucht. Ich muss nicht um 0,1 % Körperfett kämpfen. Ich gehe weder auf Bodybuilding-Wettkämpfe noch bin ich Preisboxer, der seine Gewichtsklasse halten muss. Ich will einfach nur, dass das Hemd nicht so doll am Bauch spannt, wenn ich einatme. Und um das zu erreichen, habe ich ein ganzes Jahr Zeit.

Daher plädiere ich für Folgendes: Frohe Weihnachten mit hemmungsloser Schlemmerei. Ganz egal, ob im Kreise der Familie oder gar der Lieben oder alleine, weil man diesem gottlosen Trubel und der ganzen Fröhlichkeit einfach mal entgehen will.

Ich habe mir zum Beispiel vorgenommen, mindestens einmal Raclette, einmal Fondue und ziemliche viele Walnüsse zu essen, dabei meine Bewegungen gegen NULL gehen zu lassen und ein bis zwei Gläser Rotwein zu trinken. Meine Weihnachtsliteratur ist rechtzeitig angekommen: Murakami vorm Wein, Heinz Strunk danach. Ich hoffe, die versprochene Glücksformel funktioniert wirklich Herr ehemaliger Kollege!

Sport-Tiedje wünscht frohe Weihnachten!

Sport-Tiedje wünscht frohe Weihnachten!

Und nun bleiben mir heute nur noch zwei Dinge zu tun:

  1. Euch allen im Namen des ganzen Sport-Tiedje Teams ein Frohes Weihnachtsfest und evt. einen guten Rutsch zu wünschen, falls man sich nach Weihnachten nicht mehr sieht. Es war bis hierhin ein schönes Jahr. Und wenn Ihr es beim Schlemmen doch übertreiben solltet und mit den Pfunden kämpft, dann kommt Ihr einfach mal zu uns in eine Filiale. Wir haben da Mittel und Wege
  2. Es ist jetzt übrigens auch 14 Uhr durch und unsere deutschen Filialen haben ihre Türen geschlossen. Sport-Tiedje geht in die Weihnachtstag. Wir möchten uns auch bei allen Kollegen bedanken und Ihnen ein frohes Fest wünschen.
  3. Wenn Ihr trotz diesen Artikels ein schlechtes Gewissen verspüren solltet, dann für Euch noch ein speziell für Heiligabend entwickeltes Trainingskonzept. Seht Euch doch einfach mal unser Weihnachts-Workout an! Viel Spaß.

One thought on “Frohe Weihnachten 2015!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.