5 Tipps für eine bessere Atmung beim Workout

0 Kommentare
5 Tipps für eine bessere Atmung beim Workout
5 einfache Tipps für eine bessere Atmung beim Workout

Über eine bessere Atmung beim Workout denkt man selten nach. Atmung geht doch von ganz alleine. Macht sie beim Schlafen ja auch. Dabei lässt sich die Atmung durchaus beeinflussen und damit auch der Trainingserfolg steigern! Wir geben Euch 5 Einsteigertipps für eine bessere Atmung beim Wokout.

Bessere Atmung beim Workout: Nicht die Luft anhalten

Viele Trainierende halten während der Übung die Luft an. Dabei ist das sogar sehr gefährlich: der Körper wird in vielen Bereichen zusätzlicher Spannung ausgesetzt. Das kann schnell zu einer Überlastung führen. Der Schlüssel zum Glück ist ein bewusster gleichmäßiger Atemfluss. Den kann man einüben!

Kontrolliert atmen

Nicht die Übung kontrolliert Eure Atmung, Ihr kontrolliert Eure Atmung. Wenn Ihr die Luft anhaltet, brecht die Übung ab und setzt noch einmal mit kontrollierter Atmung an.

Die Wiederholungen laut zählen

Um zu verhindern dass Ihr die Luft anhaltet, könnt Ihr auch Eure Wiederholungen laut zählen. Dann atmet Ihr nämlich automatisch mit. Die Lautstärke sollte so wie bei einem normalen Gespräch sein. Versucht dabei auch, ganz normal zu sprechen, versucht so zu sprechen, als würdet Ihr nicht gerade trainieren. Das hilft Euch, Atmung und eine gute Übungsausführung unter einen Hut zu bringen.

Vermeidet Pressatmung und andere schädliche Angewohnheiten

Vielen Trainierenden geht zu früh die Luft aus, weil sie sich eine schlechte Atmung angewöhnt haben. Unter der Spannung pressen Sie zum Beispiel die Luft zu stark heraus oder schnappen nur nach Luft. vermeidet solche unregelmäßige Atmung, sie kann sogar gefährliche Änderungen des Blutdrucks hervorrufen. Sie wird auf jeden Fall aber Eure Performance verschlechtern. Versucht immer bewusst, ruhig und kontrolliert zu atmen.

Lass die Fluppe stecken

Der beste Tipp für überhaupt: Finger weg von Zigaretten! Fangt nicht an oder hört auf damit, wenn Ihr Eure Atmung verbessern wollt.

Mit der richtigen Atmung verschafft Ihr Eurem Körper mehr Energie, er arbeitet effektiver und effizienter. So könnt Ihr aus Eurem Training mehr herausholen, erzielt schneller Erfolge und könnt Euer Training auf die nächsten Stufe bringen.

Für intensives Training der Lungen, könnt Ihr Euch auch einen Lungentrainer zulegen. Damit steigert Ihr Euer Lungenvolumen und erzielt im Kraft- und Ausdauersport bessere Leistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.