Piloxing – Der Trend kurz vorgestellt

0 Kommentare

Piloxing ist ein Fitnesstrend aus den Staaten. Wie der Name schon beinhaltet, vereint die neue Trendsportart das dynamische, schnelle und kraftvolle Bewegungsmuster des Boxen mit den filigranen und fließenden Bewegungen des Pilates. Pilates und Boxen in schweißtreibender Kombination. Ich habe den Trend für Euch unter die Lupe genommen…

Was ist Piloxing?

Piloxing beinhaltet hauptsächlich Elemente aus dem Fitness-, Kick-, und Thai-Boxen. Ergänzt wird dieser bewegungsintensive Teil durch Anteile des Pilates, was sich durch eingeschobene feine und statische Bewegungen erkennen lässt. Die Phasen wechseln sich ab, so dass ein anspruchsvolles Intervall-Training entsteht.

Was bewirkt Piloxing?

Piloxing_2

Piloxing enthält Elemente aus dem Boxen.

Durch die Kombination von Boxen und Pilates erfährt der Körper unterschiedliche Beanspruchung. Während das Boxen die Beweglichkeit, die Ausdauer und die Reaktionsfähigkeit schult, unterstützt Pilates die allgemeine Stabilisierung des Bewegungsapparates durch Kräftigung der tiefer liegenden Muskulatur.

Alles in einem ein koordinativ anspruchsvoller Mix mit den Trainingszielen, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und den Körper zu straffen. Parallel wird natürlich das Herz-Kreislauf-System angeregt und die Kondition geschult.

Was braucht man?

Im Grunde nicht viel. Das Training kann mit gefüllten Handschuhen oder mit Gewichtsmanschetten für die Handgelenke erfolgen. Dabei ist das Gewicht abhängig vom Trainingszustand. Durch das zusätzliche Gewicht wird der Muskelaufbau in den Armen verstärkt. Aber keine Angst, nicht nur die Arme werden beansprucht. Das regelmäßige Piloxing bewirkt ein Ganzkörpertraining, bei dem der gesamte Rumpf Bauch / Rücken / Schulter, sowie Beine und Po beansprucht werden. Die Kombination von Boxen und Pilates basiert auf der Grundlage von Tanz und Musik. Sogenannte Piloxing Musik sollte laut und motivierend sein. Sie bedient sich der Hits aus den Charts und ist in den meisten Fällen ohne Gesang, damit die Konzentration auf die Bewegung nicht gestört ist.

piloxing_1

Piloxing trainiert körperliche und mentale Stärke.

Woher kommt Piloxing?

Kreiert wurde die Trendsportart durch die Schwedin Viveca Jensen. Sie wuchs in Skandinavien auf, ist selbst Profi in Tanz und Pilates, sowie Amateurin im Boxen. Ihre vielseitigen Fitness Erfahrungen und die Leidenschaft brachten Sie dazu ein Programm zu entwickeln, dass all die Elemente vereint. Dabei geht es Jensen nicht nur um das alleinige Fitnesstraining und die körperliche Stärke, auch die mentale Stärke rückt sie in den Vordergrund. Piloxing soll die Körperwahrnehmung verbessern und dadurch auch das Selbstbewusstsein stärken. Ihr 2009 entwickeltes Programm zu Piloxing Kursen geht seither um die ganze Welt und kann in Fitness- und Tanzstudios getestet und belegt werden.

Mein Fazit:

Für mich ein Trend, der durchaus interessant ist, sich aber noch nicht wirklich merkbar in Studios und Vereinen durchgesetzt hat. Ich denke da liegt das Augenmerk viel mehr noch auf den einzelnen Elementen wie Pilates auf der einen und Fitness-Boxen auf der anderen Seite. Ich bin auch der Meinung, dass Fitness-Boxen unbewusst schon viele Anteile von Piloxing beinhaltet. Ein Test ist es wert, sollte kein Kursangebot in Eurer Nähe existieren, legt euren Fokus auf Fitness-Boxen, Kickboxen oder Thai-Boxen, auch für Zuhause gibt es dahingehend reichlich Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.