Fit im Büro – 7. Der KnackPo

0 Kommentare
Fit im Büro - 7. Der KnackPo

Auch den hätte gern jeder – jetzt wo der Sommer naht … aber welchen davon, den Apfel, die Birne, die Nektarine?! Der siebte Dienstag in Folge und es dreht sich heute um unsere hintere Mitte. Sport im Job – jede Woche zeigen wir Euch eine Übung für das Büro. Nach 10 Wochen wirst Du im Büro abwechslungsreich trainieren können. Und das ohne viel Aufwand, nur mit Deinem eigenen Körpergewicht und Deinen Schreibtischutensilien. Und los geht’s…

7. Der KnackPo im Büro

Auch unser Gesäß ist eine Körperregion, die durchaus entzücken kann. Und das liegt nicht immer an der Jeans…. Gibt es doch vor allem bei Frauen bis zu 5 verschiedene Po-Formen. Von Apfel, Birne über Nektarine zu Tomate und Kartoffel… So gesund das auch alles klingen mag, die Obstformen sind die eigentlich ansehnlichsten, das Gemüse fällt da etwas ab. Und davon ist der Apfel-Po wohl auch der Hingucker schlechthin. Leider haben den auch nur weniger als 5% aller Frauen. In der Regel sind es mit bis zu 80% Tomaten- und Kartoffel-Pos, die als Gesäßform existieren. Und wenn Ihr an Tomaten und Kartoffeln denkt, habt Ihr sicherlich auch eine Vorstellung zum Aussehen der Po-Form. Dann lieber doch einen knackigen Apfel? Einen Knackpo gibt es natürlich nicht von heute auf morgen. Um Euch aber auf dem Weg zum Apfel-Po zu unterstützen, haben wir eine kleine Übung für den Büroalltag vorbereitet…

Der große Gesäßmuskel

M. gluteus maximus - Großer Gesäßmuskel

M. gluteus maximus – Großer Gesäßmuskel

Der große Gesäßmuskel, auch M. gluteus maximus genannt, bildet die oberste Schicht der dorsalen/rückwärtigen Gesäßmuskulatur und prägt so das Oberflächenrelief der Gesäßregion. Unter ihm liegen noch die „Kleinen Glutäen“ M. gluteus medius in der mittleren Schicht und der M. gluteus minimus in der tieferen Schicht. Sie liegen rückwärtig seitlich und sind die stärksten Abduktoren und Innenrotatoren im Hüftgelenk. Das heißt, sie sind zuständig für das Abspreizen der Beine nach außen und für das Drehen der Beine nach Innen. Der große M. gluteus maximus dagegen ist der stärkste Strecker und Außenrotator im Hüftgelenk. Das heißt, er ist zuständig für das Strecken der Beine und für das Drehen der Beine nach Außen. Die unterschiedlichen Funktionen sind ein Hinweis für unterschiedliche Trainingsansätze. Unsere Übung wird primär den Maximus betreffen.
 

Die Übung für einen KnackPo

Da man die Übung kaum sichtbar abbilden kann und auch Tobi, unser Reality-Büro-Model dahingehend nicht bereit war in einem knappen Unterwäscheslip zu posieren, werde ich die Übung heute nur beschreiben. Eigentlich kennt sie ja jeder, die Übung mit der imaginären Münze… Also: wo Ihr Euch auch im Bürogebäude aufhaltet, kneift die Pobacken zusammen. Ob auf dem Stuhl am Schreibtisch oder im Flur beim Schnack, versucht „die Münze“ 10-15 Sekunden zu zerquetschen. Und wer Treppen im Haus hat, versucht zusätzlich mit jedem Schritt / jeder Stufe das Nachziehbein aktiv ein kleines Stück nach hinten zu strecken. Muss auch nicht jede Stufe sein, denn das Treppensteigen dauert dadurch natürlich auch ein klein wenig länger. Aber so, dass die Beine abgewechselt werden. Du solltest bei beiden Übungen die Anspannung in den Pobacken spüren.

 

Fit im Büro – Der Ausblick:

Nach dem Po folgen nächste Woche die Oberschenkel. Solltest Du ein intensiveres Training für deinen Po anstreben, schau Dir doch mal unsere Kraftrainingsgeräte an.
 

Rückblick – bisherige Übungen unserer Serie:
1. Kräftigung der Schulter
2. Stärkung der Brust
3. Ein starker Rücken
4. Ein straffer Trizeps
5. Ein wohlgeformter Bizeps
6. Ein straffer Bauch / Sixpack im Job

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.