Ich packe meinen Koffer: 5 reisetaugliche Fitnessgeräte für den Sommerurlaub

2 Kommentare
Urlaubspaket Fitnessgeräte

Der Sommerurlaub steht an und Ihr fürchtet Euch schon davor, nach der mehrwöchigen Auszeit vom Fitness-Studio oder Heimtraining wieder ganz von vorne anfangen zu müssen? Keine Sorge: Mit diesen kleinen und reisetauglichen Helfern bleibt Ihr auch am Strand von Mallorca, auf dem Bauernhof oder beim Zelten in den Wäldern von Schweden fit! Neben Sonnencreme und Strohhut finden sie nämlich sogar noch in Eurem Reisekoffer Platz:

Schlingentrainer

Schlingentrainer

Passt in jedes Reisegepäck: ein Schlingentrainer

Abhängen ist im Urlaub ja sowieso angesagt – warum dann nicht ein kleines Workout daraus machen? Der Schlingentrainer bietet Euch ein Ganzkörperworkout mit nur einem kleinen Gerät. Ausdauer, Muskelaufbau und -koordination sowie Beweglichkeit kommen damit auch im Urlaub nicht zu kurz. Der Schlingentrainer ist besonders reisetauglich, weil er quasi überall einsetzbar ist: im Türrahmen des Hotelzimmers genauso wie am Baum auf dem Campingplatz. Allerhand Inspirationen für Übungen mit dem Schlingentrainer findet ihr hier.

 

 

Springseil

Genauso klein und handlich ist ein Springseil, das Eure Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer verbessert – kardiovaskuläres Training für jedes Fitnesslevel. Besonders praktisch sind Springseile, die an die Körpergröße angepasst werden können.
 

Faszienrolle

Faszienrolle

Entspannung nach einem langen Touristenprogramm mit der Mini-Version der „Trigger Point The Grid“.

Ihr seid den ganzen Tag von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten gelaufen oder habt eine lange Hiking-Tour hinter Euch? Mit einer Faszienrolle bzw. einem Foam Roller löst Ihr Verspannungen nach einem anstrengenden Tag mit vollem Touri-Programm. Die Trigger Point The Grid und die Blackroll gibt es jetzt auch in einer praktischen Mini-Version – die passt sogar ins Handgepäck. Nützliche Übungen mit der Schaumstoffrolle hat Kollege Thore bereits schon einmal zusammengestellt.
 

Widerstandsbänder

Widerstandsbänder

powerbands Widerstandsbänder im praktischen Reisebeutel

Das wohl kleinste Fitness-Studio der Welt mit großer Wirkung sind Widerstandsbänder. Sie leisten den Muskeln beim Training gezielt Widerstand und verbessern so Kraft, Mobilität und Flexibilität. Die elastischen Bänder sind in unterschiedlichen Stärken erhältlich – so könnt Ihr die Trainingsintensität selbst wählen.
 
 
 
 
 
 

Wearables

Fitness Tracker

Perfekt für den Urlaub: der cardiostrong Fitness Tracker Go! in sommerlichen Farben.

Damit Ihr Eure Fitnesserfolge im Urlaub auch nachweisen könnt, gehören Wearables auf jeden Fall in Eure Reisetasche.

Ein Fitness Tracker zeichnet u.a. Eure Schritte und Euren Kalorienverbrauch auf. Das ist ganz interessant, wenn man als Urlauber täglich lange Strecken zurücklegt. Unabhängig davon sehen die bunten Tracker selbst im Alltag als Armband einfach gut aus.

Outdoor-Urlauber, die gerne mal das Weite suchen, sind mit einer GPS-Pulsuhr bestens ausgestattet. Denn diese zeigt Euch u.a. zusätzlich die zurückgelegte Strecke an und bringt Euch immer wieder sicher zum Ausgangspunkt zurück.
 

Im Urlaub rundum gut ausgestattet

Urlaubspaket Backpacker

Das Urlaubs-Set ‚Backpacker‘ ist platzsparend und günstig – ideal für schmale Portemonnaies und kleines Gepäck!

Übrigens: Im Shop findet Ihr individuelle Sport-Tiedje Urlaubspakete für fitnessbegeisterte Backpacker, Strandurlauber und Ferienhäusler zu besonders attraktiven Setpreisen. So müsst Ihr auch im Urlaub nicht auf ein abwechslungsreiches Workout verzichten.

2 thoughts on “Ich packe meinen Koffer: 5 reisetaugliche Fitnessgeräte für den Sommerurlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.