Die 2. Sport-Tiedje Management Conference 2016

1 Kommentar

Zum zweiten Mal in diesem Jahr fand die Sport-Tiedje Management Conference (STMC) statt. Nach der Premiere der Konferenz im holländischen Gouda im März lud Sport-Tiedje diesmal ins norddeutschen Schleswig, dem Standort der Zentrale. Sport-Tiedje wächst kontinuierlich, und so hatte die Konferenz fast 70 Teilnehmer – darunter die Sport-Tiedje Geschäftsführer Christian Grau, Sebastian Campmann und Bernhard Schenkel, die Abteilungsleiter und Filialleiter der europaweit insgesamt 44 Filialen sowie ein Coach für Führungskräfte aus Schottland.

Die STMC ist immer eine wunderbare Gelegenheit, trotz der Unternehmensgröße den persönlichen Austausch mit Kollegen aus ganz Europa zu pflegen. Denn eine unternehmensweite Kommunikation mit den Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Belgien und Dänemark (T-Fitness), den Niederlanden (Fitshop) und Großbritannien (Powerhouse) ist unabdingbar, um die bisherige Arbeit zu reflektieren und gemeinsam an neuen Projekten für die Zukunft zu arbeiten.

Von Marketing-Strategien und Kanu-Abenteuern

Neben Themen wie Logistik, IT, Produkte und Marketing bot die Agenda der STMC aber auch allerhand Platz für gemeinsame sportliche Highlights, denn Sport-Tiedje lebt Fitness 😉 Aber der Reihe nach:

Dienstag, 13.09.2016

Nach einem Meeting in der Zentrale ging es für alle Teilnehmer am Dienstag nach Büdelsdorf. Büdelsdorf?? Ja! Denn in dem beschaulichen schleswig-holsteinischen Örtchen befindet sich das Zentrallager von Sport-Tiedje.

Firmenchef Christian Grau begrüßt die fast 70 Teilnehmer der 2. STMC

Firmenchef Christian Grau begrüßt die fast 70 Teilnehmer der 2. STMC

Dort hieß Geschäftsführer Christian Grau alle Teilnehmer erst einmal herzlich willkommen. Nach einem kurzen Rundgang durch das Lager standen die Themen Produkte, technische Innovationen und Quality Control Asia auf dem Plan. Denn die Produktionszentren der Eigenmarken in China und Taiwan haben einen außergewöhnlich hochwertigen Stand und sichern die hohe Qualität unserer Produkte.

Nach den vielen Informationen ließen die Teilnehmer den ersten Konferenztag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Mittwoch, 14.09.2016

Gestern Büdelsdorf, heute Oster-Ohrstedt: Treffpunkt für den zweiten Konferenztag war das Erlebnis-Camp Oster-Ohrstedt. Ein Filialleiter-Meeting sowie ein Management-Coaching für Führungskräfte füllten den Vormittag. Danach hieß es: Outdoor-Aktivitäten für alle! Ob Rudern auf der Treene, Bogenschießen oder Beachvolleyball-Turnier: Das Erlebniscamp ließ keine Wünsche offen. Bei der Mini-Olympiade konnten sich die Teilnehmer in Disziplinen wie Dart, Klettern, Hindernislauf und einem Quiz-Spiel messen.

dsc_2781

dsc_2829Nach so viel sportlicher Aktivität hatten sich alle Teilnehmer ein leckeres Abendessen verdient – diesmal chinesisches Buffet und mongolisches BBQ – lecker!

Donnerstag, 15.09.2016

Der letzte Tag der STMC knüpfte an das Filialleiter-Meeting und das Coaching vom Vortag an. Außerdem stellten sich die Teamleiter der Marketing-Abteilung vor, bevor die Kollegen sich schließlich auf den Rückweg machten.

20160909_074005238_iosDas Maskottchen der STMC: Die Sport-Tiedje Badeente

Passend zur jeweiligen Corporate Identity der Standorte gab es die Sport-Tiedje-Ente in rot (Sport-Tiedje und T-Fitness), blau (Fitshop) und schwarz (Powerhouse).

Wir danken allen Teilnehmern für die gemeinsame Zeit und freuen uns schon auf die nächste STMC!

One thought on “Die 2. Sport-Tiedje Management Conference 2016

  1. Sven

    Sieht nach einer Menge Spaß aus. Die erste Konferenz hat wirklich in einer Stadt namens Gouda stattgefunden? 😀

    Ich wünsche euch noch viel Spaß und viel Erfolg. Macht weiter so!

    Liebe Grüße,
    Sven

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.