Die Sport-Tiedje Sales Fair 2016 – Tag 1

0 Kommentare

Mitarbeiterschulung im großen Stil: In Vorbereitung auf die kommende Saison hat Sport-Tiedje vom 31. August bis zum 01. September 2016 seine Mitarbeiter aus allen europäischen Standorten zur ersten Sport-Tiedje Sales Fair (STSF) eingeladen. Denn die Ausbildung und Förderung der Mitarbeiter liegt Sport-Tiedje besonders am Herzen. In den Räumlichkeiten von ACO Hospitality in Büdelsdorf präsentierten die größten Hersteller der Fitnessbranche die angesagtesten Trainingsgeräte – und gewährten auch spannende Einblicke in Neuheiten, die uns in den kommenden Monaten erwarten. Unter den Ausstellern waren Stil-Fit, Bowflex, Schwinn, Ironmaster, First Degree, MX Select, Polar, Compex, Concept2, Waterrower, NOHrD, Horizon, Vision, Life Fitness, Octane, Kettler, adidas und Reebok. Für uns Mitarbeiter war besonders interessant: Welches Gesicht steht eigentlich hinter der jeweiligen Marke? Wer sind die Damen und Herren, mit denen wir sonst meist nur am Telefon oder per E-Mail kommunizieren? Die Sport-Tiedje Sales Fair war eine tolle Gelegenheit, mit den Herstellern selbst einmal ins Gespräch zu kommen und die neuesten Fitnessgeräte ausführlich zu testen. Deshalb nehmen wir Euch heute mit auf einen bildreichen Rundgang über den ersten Messetag – viel Spaß dabei!

Stil-Fit – Sport trifft Design

DSC_2423

Bei Stil-Fit begrüßte uns Anton Maria Rief, Designer und Gründer des Unternehmens für elegante Fitnessgeräte mit Stil. Die Idee dahinter war, ein Ergometer zu entwickeln, das Elemente von Straßenfahrrädern und Rennrädern enthält – und damit einen ganz neuen Ansatz bei Fitnessgeräten in die Wege zu leiten. Zarte Rahmen, schmale Pedale: Die Stil-Fit Ergometer mit Wirbelstrombremse enthalten stimmige Komponenten für den Wohnbereich und passen einfach in jeden Raum. Alles ‚Unschöne‘ wie Kabel und Schrauben ist dem Design zuliebe elegant verdeckt. Die Fahrradkomponenten wie Sattel, Griffe und Pedale sind montierbar und können gegen eigene Vorlieben getauscht werden.

DSC_2428

Benutzerfreundliche Konsole am SFE-012

Christian demonstiert die austauschbare Sattelstange am

Christian demonstiert die austauschbare Sattelstange am Stil-Fit Ergometer

 

 

 

Stil-Fit legt außerdem Wert auf die Produktion made in Germany, die Aluminiumkomponenten kommen zum Beispiel direkt aus München. Nur die eigene, nutzerfreundliche Elektronik und Software wird in Peking entwickelt. Bei der Technologie des Ergometers SFE-012 setzt Stil-Fit mittlerweile auf Raspberry Pi, eine kleine Steuerbox, die sich ganz einfach über Bluetooth verbindet.
Zum Schluss durften wir noch einen Blick auf das aktuelle Projekt von Stil-Fit werfen: Eine Trainingswand aus Holz mit integrierten Gewichten, wahlweise mit Spiegelfunktion. Unser Fazit: Stil-Fit entwickelt sich weiter und blickt in die Zukunft – wir freuen uns auf alles, was noch kommt.

 

Bowflex & Schwinn – alles rund um den Max Trainer M7

DSC_2451

Bowflex und der Max Trainer – das gehört einfach zusammen. Und genau den durften wir am Messestand von Bowflex und Schwinn testen. Matteo Corrada, International Sales Manager bei Nautilus, erklärt uns die Idee dahinter: HIIT-Training hat sich zwar zu einer beliebten Trainingsmethode entwickelt, aber viele Kunden hatten Angst vor Verletzungen. Der Max Trainer steht für ein sicheres HIIT-Training, das außerdem die Gelenke schont.

...ob Nic es in den roten HIIT-Bereich schafft?

…ob Nic es in den roten HIIT-Bereich schafft?

Mit nur einem Knopf startet Kollege Nic das Max Training – Änderungen bei der Programmeinstellung lassen sich ganz bequem durchführen, ohne dass man sein Training unterbrechen muss. Der Max Trainer ist darauf ausgelegt, in kurzer Zeit so viele Kalorien wie möglich zu verbrennen. Die Kalorienanzeige, die an die Tachoanzeige eines Motorrads erinnert, motiviert dazu, in den roten HIIT-Bereich zu kommen. ‚Bei uns liegt der Fokus auf dem Endverbraucher“, sagt Matteo. „Wir fragen unsere Kunden, was ihnen beim Max Trainer nicht so gut gefällt, und setzen diese Verbesserungen entsprechend um.“ Freunde und Interessierte des Max Trainers dürfen sich auf etwas Neues freuen: Bowflex arbeitet zur Zeit an der Entwicklung des Max Trainer M7, der mit 11 Programmen und 20 Widerstandsstufen künftig noch mehr Trainingsvielfalt bietet. Die Markteinführung für den M7 in Europa ist übrigens für März 2017 geplant – Ihr dürft gespannt sein…

 

Ironmaster, First Degree und MX Select

DSC_2470

Am nächsten Stand der Sport-Tiedje Sales Fair erwarteten uns gleich drei Hersteller: Ironmaster, First Degree und MX Select. Zwischen den ausgestellten First Degree Rudergeräten Viking 3 und Viking Pro und der Ironmaster Super Bench fiel unser Blick sofort auf das Hantelpaar:

 

Frauenpower an der MX Select

Frauenpower an der MX Select

Die MX Select Hantel beruht auf einem patentierten Quick Lock System, das eine Abstufung der Gewichtsklassen ermöglicht – ähnlich wie bei der Bowflex SelectTech. Die Gewichte sind immer gesichert und immer in Balance. Sollte beim Fallenlassen etwas kaputt gehen, sind alle Teile einzeln ersetzbar. Unsere Kollegen aus dem Einkauf haben uns bestätigt: Die innovativen Hanteln sind bereits bestellt und bald bei uns erhältlich.

 

 

Polar und die M600

DSC_2487

Smartwatch trifft Smart Coaching: Am Stand von Polar und Sales Manager Axel Frick drehte sich alles um die M600, die Smartwatch der 3. Generation. Neu bei der M600 ist die optimierte Herzfrequenzmessung mit sechs Dioden, die mit 6000 Messimpulsen pro Minute eine zuverlässige Pulsmessung am Handgelenk ermöglichen (im Vergleich: Die Apple Watch arbeitet mit vier Dioden, viele andere Hersteller wie Tomtom oder Garmin mit nur zwei Dioden).

Axel Frick erklärt die Funktionen der M600

Axel Frick erklärt die Funktionen der M600

Auch bei der Akkuleistung überzeugt die M600: Im Smartwatch-Modus hält er mindestens 48 Stunden, im Trainingsmodus mit eingeschalteter Herzfrequenzmessung und GPS mindestens 8 Stunden. Das sei sensationell für eine Smartwatch, erklärt uns Axel Frick. Und die M600 kann noch mehr: Sie ist die einzige wasserdichte Smartwatch und damit auch für ambitionierte Taucher die richtige Wahl. Am Ende sind wir überzeugt: Die M600 ist nicht nur EIN Produkt – wir freuen uns auf die Markteinführung Anfang September! Übrigens: Die M600 könnt Ihr bei uns als Polar Premium-Partner bereits jetzt im Shop bestellen.

 

Compex – Muskelstimulation im Praxistest

DSC_2496

Bei Compex durfte Kollegin Jane die EMS-Methode am eigenen Körper, genauer gesagt am Bizeps testen. Gleichzeitig erklärte uns Michele Mumme, Brand Managerin bei Compex, dass Compex als einziger Hersteller bei der EMS-Methode nicht den Muskel, sondern den motorischen Nerv stimuliert. Und bestätigte noch einmal, dass EMS eine sichere und natürliche Methode ist. Denn bei jeder Bewegung im Körper werden elektrische Impulse ausgeschüttet. EMS schont außerdem das Herz-Kreislauf-System und die Gelenke: Wer eine Knieverletzung hat, kann mit den Elektroden also trotzdem den Oberschenkel trainieren, ohne das Knie zu belasten.

Jane testet zum ersten Mal das Compex Muskelstimulationsgerät

Jane testet zum ersten Mal das Compex Muskelstimulationsgerät

Was die Compex Muskelstimulatoren außerdem auszeichnet, ist die mi-Technologie bzw. Muskelintelligenz-Technologie: Das Gerät erkennt vor dem Programmstart, wie der jeweilige Muskel aufgebaut ist und auf einen Reiz reagiert und passt das Programm dann individuell an.
Am Ende des spannenden Vortrags stellte uns Michele die neueste Produktentwicklung aus dem Hause Compex vor: stabilisierende Sportbandagen, um gesund zu bleiben, sich nach Verletzungen schneller zu erholen und die Leistung zu unterstützen.

 

Concept2 – Rudern mit Luftwiderstand

DSC_2544

Die letzte Station unseres ersten Messetags der Sport-Tiedje Sales Fair führte uns zu Concept2 und Martin Stridde, der bei Concept2 schon seit 20 Jahren seine Passion fürs Rudern zum Beruf macht. Concept2 möchte ein hervorragendes Produkt zum bestmöglichen Customer Service herstellen. So war Concept2 beispielsweise das erste Unternehmen, das Skulls aus Carbon geliefert hat. Ein Großteil der Ruderer bei den Olympischen Spielen in Rio gingen erfolgreich mit den Rudern von Concept2 an den Start.

Der im Praxistest

Der SkiErg im Praxistest

Funktionalität, Langlebigkeit und Umweltverträglichkeit – so beschreibt uns Martin die Unternehmensphilosophie von Concept2. Beim Widerstandssystem setzt Concept2 deshalb weiterhin erfolgreich auf die Kette, weil sie wartungsarm ist und sich nicht dehnt. Ein großes Farbdisplay findet man bei den Indoor Rowern nicht, denn Concept2 will auf eine externe Stromversorgung verzichten. Und wir gestehen: Auch ein Blick auf das beliebte Fisch-Spiel durfte nicht fehlen… Als starken Abschluss unseres ersten Messetages macht Nic noch ein paar kräftige Züge an dem Ski-Trainer SkiErg.

Die Sport-Tiedje Sales Fair – so endete der 1. Tag

Als Abschluss des ersten Messetags gab es ein kühles Feierabendbier an der frischen Luft und ein gemeinsames Abendessen mit Ausstellern und Mitarbeitern. Hier lassen wir einfach mal die Bilder für sich sprechen 😉

 


In unserem nächsten Blogbeitrag über die Sport-TIedje Sales Fair – Tag 2 erwarten Euch alle Neuheiten rund um adidas und Reebok, Octane, Life Fitness, Kettler, Horizon, Vision, Waterrower und NOHrD – Ihr dürft gespannt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.