Blackminton – die fluoreszierende Funsportart

0 Kommentare
Speedminton im Dunkeln

Wenn im Winter die Tage kürzer und früher dunkel werden, heißt es für die meisten von uns: Jetzt noch draußen Sport treiben? Lieber nicht! Aber es gibt eine Sportart, die erst im Dunkeln so richtig Spaß macht: Blackminton! Was das ist und wie das geht:

Was ist Blackminton?

Wer es schon mal gespielt hat, kann bestätigen: Blackminton ist die Partyvariante von Speedminton. Die besondere Herausforderung liegt darin, dass diese Funsportart im Stockdunkeln gespielt wird. Zusammen mit fluoreszierenden Farben und Partymusik verpasst Blackminton der klassischen Sportart eine extra Portion Pepp. Die Neonlichter haben hier weniger einen Sicherheitsaspekt als vielmehr einen ästhetischen. Denn wenn ein leuchtender Ball zwischen leuchtenden Spielern in einem sonst dunklen Raum hin und her fliegt, sieht das einfach cool aus.

Blackminton

Was man für Blackminton braucht

Blackminton lässt sich in der Halle, aber auch draußen spielen. Bei der Ausstattung gilt: Alles darf leuchten – der Ball, der Court und natürlich auch die Spieler. Die Bälle, sogenannte Night Speeder, sind mit Speedlights gespickt. Die Spieler tragen neonfarbene Kleidung und bemalen sich Gesicht, Arme und Beine mit fluoreszierender Farbe. In der Mitte des Spielfelds bringt eine spezielle Schwarzlichtpyramiden alles zum Leuchten. Das sieht dann in etwa so aus wie der UV-Raum unseres Halloween Runs. Dazu schallt laute Partymusik – ein magisches Erlebnis, das fit macht und gleichzeitig richtig viel Spaß bringt!

Blackminton

Beim Blackminton leuchtet nicht nur der Ball….

Noch mehr Black Sports für Nachtaktive

Auch andere Sportarten haben den Schwarzlicht-Effekt für sich entdeckt und machen Sport so zum Event für Spätaktive. Die wohl bekannteste unter den Dunkelsportarten ist das Moonlight Bowling bei Discolicht. Mittlerweile gibt es aber auch 3D-Blacklight Minigolf oder Black Table Tennis, Tischtennis mit leuchtenden Bällen in einer dunklen Hallen. Das kann man übrigens ganz einfach auch im eigenen Hobbyraum veranstalten: Einfach die Tischtennisplatte mit Knicklichtern schmücken, die Wände und die Kleidung mit Neonfarbe bemalen und eine UV-Lampe aufstellen – und schon habt Ihr Eure ganz eigene Nachtsportart für Zuhause!

Also, liebe Freunde der Dunkelheit: Hier bekommt Ihr die Grundausstattung für Euer nächstes Blackminton-Match oder Black Table Tennis Turnier!


Bilder: © Speedminton GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.