5 ultimative Motivationsfilme für Euer Workout

4 Kommentare

Auf Eurem Kalender steht eigentlich „Training“, aber Ihr konntet mal wieder den Verlockungen von TV und gemütlichem Sofa nicht widerstehen? Euer Laufband habt Ihr länger nicht mehr gesehen, dafür aber alle Folgen von „The Big Bang Theory“? Wir haben die perfekte Lösung, wie Ihr aus Eurem Dasein als Couch-Potato noch das Beste herausholen könnt: 5 ultimative Motivationsfilme, die Euch garantiert wieder Lust aufs Workout machen!

Unbesiegbar – Der Traum seines Lebens (2006)

Unbesegbar - Der Traum seines Lebens

© Buena Vista / Quelle: moviepilot.de

Mark Wahlberg spielt den abgehalfterten Lehrer Vince Papale, der mal ein großes Talent im Highschool-Football war. Als er Frau und Job verliert, kommt ein öffentliches Probetraining des hiesigen Footballteams Philadelphia Eagles gerade recht. Das Unfassbare tritt ein und er schafft es nach vielen weiteren Trainings und noch mehr Zweifeln an ihm in den Profikader der Eagles. Tolles Sportler-Drama nach einer wahren Begebenheit, das zeigt: Alles ist möglich, wenn aufzugeben keine Option ist.

Equipment zum Nachahmen: Soft Plyo Boxen, Koordinationsleiter

Ali (2001)

Ali - Der Film

© Universum Film GmbH / Quelle: news18.com

Will Smith als legendärer Box-Schwergewichtsweltmeister Muhammed Ali. Mit einem Körper zum Neidischwerden schwebt der ehemalige Schlacks und „Prinz von Bel Air“ wie ein Schmetterling durch den Film-Ring und sticht mit seiner starken Performance zu wie eine Biene. Die Geschichte vom Steilen aber harten Aufstieg Alis hat reichlich Gänsehaut-Momente zu bieten. Einer davon allein hätte aber schon genügt, um den Film in unsere Top 5 zu hieven: nämlich jener Moment im Kampf zwischen Ali und Weltmeister Sonny Listen, in dem alle Welt zu begreifen beginnt, wie gut Ali tatsächlich ist. Die heroische Begleitmusik tut das Übrige, diesen denkwürdigen Moment der Sportgeschichte eindrucksvoll wiederzugeben. Wenn bis dahin Hanteln, Boxsack und Co. ein unbenutztes Dasein bei Euch gefristet haben sollten – nach dem Film dürften diese und auch Ihr selbst Eure sportliche Renaissance feiern…

Equipment zum Nachahmen: Hanteln, Boxsack, Boxhandschuhe

Cool Runnings (1993)

Cool Runnings

© Walt Disney / Quelle: mensjournal.com

Cool Runnings gehört zu den Filmen, die es verstehen, mit viel Witz und Charme die Motivation für Bewegung und den sportlichen Wettkampf zu pushen. Grundthemen sind auch hier, seine Träume zu verwirklichen und auch bei großen Widerständen niemals aufzugeben. Das Ganze garniert mit viel jamaikanischem Flair. Besonders die Schlussszene geht zu Herzen, wenn die jamaikanische Bob-Mannschaft nach einem technischen Defekt ihren Bob die letzten Meter auf den Schultern ins olympische Ziel schleppt, um das Rennen trotzdem zu Ende zu bringen – unter tosendem Applaus der Zuschauer. So viel Gefühlsduselei sollte nun wirklich jeden von uns in Bewegung bringen…

Equipment zum Nachahmen: Laufband, Trainingsschlitten

Karate Tiger (1986)

Karate Tiger

© Splended Film GmbH / Quelle: filmstarts.de

Miese Dialoge, miserable Schauspieler, lächerlicher Plot – eigentlich ist Karate Tiger ein todsicherer Kandidat für den Titel „Schlechtester Film aller Zeiten“. Und wäre es nach allen Maßstäben des guten Geschmacks gegangen, hätte Jean-Claude Van Dammes erste große Filmrolle auch seine letzte sein müssen…Dass es der Film trotz unfreiwilliger Komik und teilweise haarsträubender Sinnlosigkeit dennoch auf diese Liste geschafft hat, dafür gibt es einen guten Grund: Die niederen Instinkte vom Autor dieses Artikels. Denn Karate Tiger bedient sich eines echten Klassikers psychologischer Filmmotive: Rache. Harmloser Junge und sein gutherziger Vater bekommen von skrupellosem Karate-Gangster (Van Damme) richtig die Hucke voll. Gepeinigter Junge wird daraufhin von einem metaphysischen Bruce Lee in die Kunst des Karate eingeführt (obwohl der real eigentlich Kung Fu-Kämpfer war…) und rächt sich unter den Augen seines Vaters und seiner Freundin in einem epischen Kampf an seinem Peiniger. BAM!, schon ist man in den Top 5…

Equipment zum Nachahmen: Liegestützgriffe, Sprossenwand

Rocky (1976)

Rocky

© Twentieth Century Fox / Quelle: hollywoodreporter.com

Völlig klar: Diese Liste würde mal null Sinn ergeben ohne die Mutter aller Sportfilme von und mit Sly Stallone. Wahrscheinlich berühmter als Muhammed Ali, Mike Tyson und Max Schmeling zusammen, gehört Rocky in jedes gut sortierte Filmregal eines jeden Sportfans. Die Story ist so einfach wie genial: Nobody ohne Perspektive schlägt sich in einem wirtschaftlich heruntergekommenen Philadelphia der 70er Jahre mit Gelegenheitsjobs und niedrig dotierten Boxkämpfen durchs Leben. Dann bekommt er aus heiterem Himmel die Chance, um die Box-Weltmeisterschaft im Schwergewicht zu kämpfen – und scheitert nur denkbar knapp. Ein Musterbeispiel für Willen und Kämpferherz, das, ohne zu übertreiben, wohl vielen Box-Profis von heute zur Inspiration der eigenen Karriere wurde. Würde man eine Liste der besten Songs für Sport und Fitness anlegen, jede Wette, es befände sich mindestens einer aus der Rocky-Reihe darunter. Allen voran der weltberühmte Rocky-Theme „Gonna fly now“ von Bill Conti. Wer danach noch still sitzen kann, dem können auch wir nicht mehr helfen…

Equipment zum Nachahmen: Boxsack, Boxhandschuhe, Springseil, Huhn

 

Wenn also mal wieder die einzige „Bewegung“ bei Euch darin besteht, Gefahr zu laufen, vorm TV festzuwachsen, dann „nutzt“ zumindest diesen Moment und schmeißt einfach einen dieser Filme in Euren DVD- oder Blu-ray-Player. Mit den Heldentaten der Stallones, Smiths und Co. samt heroischer Filmmusik sollte es anschließend auch wieder mit Eurer Trainingsmotivation klappen.

Weitere Sport-Filme mit ordentlich Motivations-Potential, die wir Euch empfehlen können:

Die Stunde des Siegers, Rush, Million Dollar Baby, Hurricane, Bloodsport, Draft Day, The Fighter, Pumping Iron, Over the Top

 

4 thoughts on “5 ultimative Motivationsfilme für Euer Workout

  1. AvatarJess

    Ich möchte ergänzen: 🙂
    – Pain and gain
    – Southpaw
    – Creed

    Ansonsten gute Zusammenstellung!
    Vielen Dank!
    Jess

    Antworten
    1. Nicolas HäfelingerNicolas Häfelinger Beitragsautor

      Hey Jess,

      vielen Dank für deine Ergänzung! Check! Im Grunde steht Rocky I eh stellvertretend für die gesamte Saga (außer vielleicht Teil 5…). Diese aber komplett in dieses Ranking aufzunehmen, erschien uns ein wenig langweilig 😉

      LG

      Antworten
  2. AvatarTobsn

    Hi,
    ich möchte auch etwas ergänzen, bzw. als erweiterte Liste hinzufügen.
    Der Film „Warrior“, unter anderem mit Tom Hardy in der Hauptrolle,
    ist auch eine gute Motivation für jeden Sportler!
    Gruß Tobsn

    Antworten
    1. Nicolas HäfelingerNicolas Häfelinger Beitragsautor

      Hey Tobsn,

      „Warrior“ hatte ich bisher nicht auf dem Zettel. Werd ich nachholen 🙂 Besten Dank!

      LG

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.