diPulse Smartwear

2 Kommentare
diPulse Smartwear

Vergesst die Klebeelektroden: Was bisher spezialisierten EMS-Studios vorbehalten war, könnt Ihr ab sofort auch zu Hause oder unterwegs nutzen. Das schwedisch-schweizerische Unternehmen diPulse, Gewinner des ISPO Brandnew Awards 2019, leitet nun die nächste Stufe des Muskelstimulations-Trainings ein: Die Funktionskleidung des Unternehmens kommt vollständig ohne Kabel aus. Die Elektroden auf Basis von Kohlenstoff-Nanoröhrchen sind hauchdünn und tragen kaum auf. Die Vorteile: ortsunabhängiges Training, maximale Beweglichkeit und funktionelle Optik. Lest jetzt hier, wie Ihr mit der diPulse Smartwear Eure Superkräfte weckt.

diPulse NMES-Technologie

Die diPulse Smartwear basiert auf dem Prinzip der NeuroMuskulären Elektrischen Stimulation (NMES). Was auf dem gleichen Funktionsprinzip wie das weitverbreitete Elektro-Myo-Stimulations (EMS)-Training beruht, ist bei diPulse allerdings die nächste Generation der NMES.
Die kabellose Bewegungsfreiheit ermöglicht Functional Training, während die elektrische Stimulation für effektivere Trainingsreize sorgt. Das diPulse System ist die perfekte Ergänzung zu Eurem Fitnesstraining oder sportartspezifischem Training und ermöglicht es verschiedene Trainingsziele von Muskelaufbau über Prävention bis hin zu Regeneration hocheffizient zu verfolgen.

Das Funktionsprinzip ist einfach, doch ganz ohne Schwitzen geht es nicht: Elektrische Impulse stimulieren während des Trainings die Muskelfasern. Der Impuls reicht bis in die Tiefenmuskulatur und verstärkt den Trainingseffekt. Zudem ist das diPulse-System ein effektiver Weg den Körper bei der Regeneration zu unterstützen und Verletzungen vorzubeugen. Im Spitzensport ist das EMS-Training daher oft fester Bestandteil des Trainingsplans.

Warum diPulse Superkräfte weckt

Einer der wenigen Kritikpunkte am EMS-Training, das mangelnde Training der Koordination, ist mit der diPulse Tech Wear endgültig entkräftet. Da das System komplett ohne Kabel auskommt, sind selbst anspruchvolle Bewegungen während des Trainings möglich.

Die Hightech-Bekleidung mit integrierten Kontaktschleifen aus Carbon-Nanotubes und Kompressionseffekt trägt sich wie eine zweite Haut und sitzt damit optimal bei jeder Bewegung. Die sehr dünnen und flexiblen Kontakte sind nahtlos in den Kleidungsstücken eingearbeitet und ermöglichen es, sämtliche Muskelgruppen gezielt mit Spannungsimpulsen zu versorgen. Die High-End-Textilien sind atmungsaktiv und ermöglichen eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Die Stimulatoren verfügen über eine Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden.

Die kleinen akkubetriebenen Stimulationsmodule (Stims) verfügen über eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden und werden, je nach ausgewählter Übung oder Sportart, an den richtigen Stellen auf der Smartwear platziert und von der dazugehörigen App per Bluetooth angesteuert. So müsst Ihr die Elektroden nicht, wie bisher von EMS-Systemen gewohnt, jedes Mal wieder auf den Zielmuskeln positionieren. Dank sechs in den Stims gespeicherter Programme ist die Verbindung zur App während des Trainings allerdings nicht zwingend erforderlich.

Hocheffizientes Training mit diPulse

Die Anwendung ist selbsterklärend: Programm in der App auswählen, Stimulatoren auf der Zielmuskulatur aufklicken und losgeht es! Die Muskelstimulatoren (Stims) lassen sich mit nur einem Handgriff an den Textilien befestigen und werden per Bluetooth angesteuert.

Die STIMS werden magnetisch auf der Smart Wear befestigt und geben die Impulse über die integrierten Carbon-Inserts an die Zielmuskulatur ab. Da die Nano-Tubes große Flächen der Hightech-Bekleidung durchziehen, können durch das Versetzen der Stimulatoren mit wenigen Stims viele Muskelgruppen trainiert werden.

Je nach ausgeübter Sportart können die Sensoren an unterschiedlichen Positionen auf der Smartwear befestigt werden und damit ganz gezielt verschiedene Funktionen übernehmen. Auf dem Indoor Bike könnt Ihr die Stims beispielsweise um den Rumpf anordnen. Beim Training auf dem Laufband werden die Stims an Ober- und Unterschenkeln befestigt.

Die diPulse-App versorgt Euch in Echtzeit mit Feedback zum Training.

In Kombination mit der dazugehörigen App ist die diPulse Smartwear Dein virtueller Trainer. Die App gibt direkt Feedback zum Training und überwacht gleichzeitig die Herzfrequenz. Außerdem steht das Trainingsfeedback auch in Echtzeit zur Verfügung. Dadurch ist sogar ein Live-Coaching während des Trainings möglich.

Maximaler Trainingserfolg mit diPulse

  • durch die Elektroden aus Carbon-Nanotubes wird ein neues Level an Stimulationsqualität erreicht
  • Designed um die Leistungsfähigkeit von Sportlern zu verbessern und Sportverletzungen vorzubeugen.
  • Verschiedene Trainings- und Workout-Programme für alle wichtigen Muskelgruppen
  • verfolgt einen ganzheitlichen Trainingsansatz indem es Warm-up, verschiedenen Trainingsziele, Cool-down, Regeneration, Schmerzbehandlung und sogar Reha unterstützt
  • stärkerer Trainingseffekt: NMES ist ein effizienter Weg um Plateaubildung beim Training vorzubeugen. Dies ermöglicht die Leistungsoptimierung von Kraft und Ausdauer sowie eine verkürzte und effektivere Regeneration.
  • Effektiveres Warm up: Das diPulse-System begleitet die Sportler während des gesamten Trainings. Die Smartware unterstütz auch beim Auf- und Abwärmen, ohne in der Beweglichkeit einzuschränken. Durch die EMS-Technologie werden die Muskeln auf das Training vorbereitet. Dadurch wirkt die Anwendung von diPulse auch verletzungsvorbeugend.
  • besseres Trainingsmanagement durch Feedback-Funktionen der diPulse-App
  • insgesamt verhilft das diPulse-System zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden
  • Die Akkulaufzeit der NMES-Stimulatoren beträgt bis zu 8 Stunden.
  • Da die Stims 6 gespeicherte Programme enthalten, sind diese auch ohne Verbindung zur App nutzbar.
  • die Hightech-Bekleidung von diPulse kann problemlos gewaschen werden
Mit der diPulse Smartwear sind selbst anspruchvolle Bewegungen während des Trainings möglich.

diPulse Smartwear Kits im Überblick

Für verschiedene Anwendungsszenarien sind bei diPulse die einzelnen Produkte zu Trainings-Kits gebündelt. Hier ein kurzer Überblick über die verschiedenen Kits.

Smartrecovery-Kit:

Das diPulse Smartrecovery-Kit enthält alles, was Ihr für das hocheffiziente Regenerieren des ganzen Körpers benötigt.

  • Komplettsystem für hocheffiziente Erholung des ganzen Körpers
  • angenehme Regeneration für nahezu alle Muskelgruppen
  • per Textil schwer ansprechbare Muskelgruppen können durch mitgelieferte Klebeelektroden regeneriert werden

Smartknee-Kit:

Das diPulse Smartknee-Kit ermöglicht Euch eine sehr effektive Schmerztherapie bei Knieschmerzen und lässt sich auch für ein sanftes Reha-Training nach Verletzungen einsetzten.

  • hocheffektives System zur Schmerzlinderung
  • hauchdünne Carbon-Inserts mit Nano-Tubes
  • perfektes Schmerz- und Rehasystem bei Knieproblemen
  • die Anwendung ist auch während der Bewegung möglich

Smartshirt-Kit:

Das diPulse Smartshirt verfügt über insgesamt 12 Kontaktpunkte für Stims.

Mit dem diPulse Smartshirt-Kit holt Ihr Euch ein modernes NMES-Funktionsshirt mit 12 Carbon-Inserts für alle wichtigen Muskelgruppen des Oberkörpers nach Hause. Mit dem Kompressionshirt könnt Ihr die Muskeln von Brust, Rücken, Bauch, Armen und Schultern hocheffektiv mit Impulsen durch die Stims befeuern lassen.

  • High-End-Kompressionsshirt mit 12 Kontaktpunkte für Stimulatoren
  • Warm-up, Training und Regeneration aller relevanten Muskelgruppen des Oberkörpers
  • absolut nahtfrei: Kontakte sind dadurch nicht spürbar
  • inklusive Smartheart-Modul zur Herzfrequenz-Überwachung
  • da die Carbon-Kontaktflächen in die smarten Textilien integriert sind, ist es nicht möglich die Elektroden falsch zu platzieren

Smarttight-Kit:

Die diPulse Smarttight kommt mit 8 Kontaktpunkten für Stimulatoren daher.

Das diPulse Smarttight-Kit ist alles, was Ihr braucht, wenn Ihr die Leistungsfähigkeit der Muskeln von Oberschenkel, Unterschenkel, Hüfte und Gesäß mit NMES-Impulsen optimieren wollt.

  • High-End-Kompressionshose mit 8 Kontaktpunkten für Stimulatoren
  • Warm-up, Training und Regeneration aller Muskelgruppen an Beinen, Gesäß und Hüfte
  • Nahtfrei: trägt sich wie eine zweite Haut und die Kontakte sind nicht spürbar
  • die integrierten Elektroden haben immer die optimale Position, um die Zielmuskulatur mit Impulsen zu versorgen

diPulse Smartwear Fazit

Wenn wir schon Zeit in unser Training investieren, warum sollten wir dann nicht die größtmöglichen Effekte anstreben? Mit der diPulse Smartwear schaffen wir es, den maximalen Output aus unserem Training herauszuholen. Die hightech NMES-Smartwear sorgt für effektivere Trainingsreize und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, indem es Euch im Training vom Aufwärmen über das Workout selbst, bis hin zum Abwärmen unterstützt. Nach dem Training bietet euch diPulse sehr effektiv die Möglichkeit, den Körper bei der Regeneration zu unterstützen und Verletzungen vorzubeugen.

Damit ist diPulse der effizienteste Weg, Eure Superkräfte zu wecken!
Hier gelangt Ihr zu den diPulse Produkten in unserem Online-Shop!

2 thoughts on “diPulse Smartwear

    1. Simon Eberhardt-AltenSimon Eberhardt-Alten Beitragsautor

      Hallo Selina,
      vielen Dank für das Lob und noch viel Spaß beim Lesen.
      Beste Grüße
      Simon

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.