12 Gründe für das Laufen

0 Kommentare
12 Gründe für das Laufen
Einer von 12 Gründen für das Laufen: bringt Spaß und macht schöne Freunde

Der Übergang zum aufrechten Gang stellt den ersten Schritt in der Homonisation, also den Jahrmillionen Evolution, die von unseren Vorfahren zu uns modernen Menschen führte. Das macht das Laufen zu einem der bestimmenden Merkmale des Menschen. Und diese Befähigung stellte sich als äußerst hilfreich heraus, denn die längste Zeit seiner Existenz war der Mensch auf diese Fähigkeit zur Nahrungsbeschaffung angewiesen. Stichwort: Jäger und Sammler. Heute brauchen wir weder Jagen noch Sammeln – das ist gut so – nur leider führt das zusammen mit unseren oft sitzenden Tätigkeiten zu mangelnder Bewegung. Und in unserer Freizeit lassen wir oft andere laufen: wir bestellen das Essen beim Pizza-Service, wir gucken unserer Lieblings-Elf oder Usain Bolt beim Laufen zu. Wir vernachlässigen ein bestimmendes Merkmal unserer Art. Dabei ist Laufen einfach und einfach schön und es gibt viele gute Gründe für das Laufen:

  • 1. Laufen ist die natürlichste Fortbewegungsart des Menschen.
  • 2. Laufen ist das effektivste Ausdauertraining, denn mit ihm verbrennen wir am meisten Kalorien.
  • 3. Mit Laufen stärken wir das Herz-Kreislauf-System, verbessern die Ausdauer und nehmen ab!
  • 4. Laufen ist entspannend.
  • 5. Laufen beugt Osteoporose vor und es verbessert den Stoffwechsel.
  • 6. Laufen erhöht das Lungenvolumen und stärkt das Herz. Mehr Sauerstoff und mehr Blut werden durch den Körper gepumpt.
  • 7. Beim Laufen werden sogenannte Glückshormone wie Serotonin und Endorphine ausgeschüttet.
  • 8. Durch bessere Sauerstoff- und Blutversorgung wird der Körper ganz allgemein fitter und leistungsfähiger, sogar die Konzentrationsfähigkeit des Gehirns wird verbessert.
  • 9. Regelmäßiges Laufen verbessert den Schlaf.
  • 10. Laufen spricht den stärksten Muskelbereich unseres Körpers an, dadurch ist es das Training mit dem besten Kalorien-Verbrauch und dem besten Fitnessfaktor.
  • 11. Laufen ist voraussetzungslos: Sie brauchen nur ein Paar Schuhe – einige nicht mal das.
  • 12. Laufen macht Spaß!

12 Gründe für das Laufen? 12 sehr gute Gründe für das Laufen! Die Liste ließe sich sicher noch länger machen, sie ließe sich an einigen Stellen vielleicht auch zusammenfassen. Das Ergebnis bliebe immer das gleiche: Es gibt eigentlich nichts, was gegen das Laufen spricht! Also: Laufschuhe anziehen und loslaufen, denn dafür habt Ihr gute Gründe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.