Archiv für den Monat: August 2016

Elektrolyte – Was können die eigentlich?

von - 0 Kommentare
C. weiß Bescheid,
immer ein Getränk griffbereit

Jeder, der Herr Lehmann von Sven Regener gelesen hat, weiß es: Denkt an die Elektrolyte! Denn die Dehydrierung ist bekanntlich der größte Feind des Trinkers UND des Sportlers. Ich möchte es den Sport-Tiedje-Fitness-Blog-Lesern jedoch ersparen, das Buch lesen zu müssen, daher werde ich Euch heute kurz erklären, um was es sich bei Elektrolyten eigentlich handelt.

Beim Sport erhöht sich bekanntlich die Körpertemperatur, was der Körper nicht so gerne mag und deshalb einen ziemlich komplizierten Mechanismus in Gang setzt. Dieser Mechanismus hat den schnöden Namen: Schwitzen. Die ausgeschwitze Flüssigkeit verdunstet auf der Hauptoberfläche und dadurch wird der Körper gekühlt. Dabei wird aber nicht nur Wasser ausgeschieden, sondern auch Elektrolyte. Und ein Mangel an Elektrlyten und Wasser ist nicht gut für den Körper. Weiterlesen

Fitness Food: Cloud Bread und Mandelbrot

von - 0 Kommentare
Wolkenbrot

Brot gehört zu den Lebensmitteln, die bei den meisten von uns regelmäßig auf unserem Teller landen: morgens zum Frühstück als Toast mit Marmeldade, abends als deftige Vollkorn-Variante und gerne auch nochmal zwischendurch als schneller Snack. Der Nachteil für alle Sportler und gesundheitsbewussten Menschen: Brot enthält leider sehr viele Kohlenhydrate, die alles andere als eine schlanke Figur machen. Und dazu auch noch Gluten, das nicht jeder verträgt. Da meldet sich schnell das schlechte Gewissen. Wie gut, dass es Alternativen zum handelsüblichen Brot gibt, die mindestens genauso gut schmecken und dazu auch noch richtig gesund sind. Wir verraten Euch, wie Ihr das Cloud Bread und das Mandelbrot ganz einfach zubereitet. Weiterlesen

Die 5 besten Grundübungen – und warum sie so gut sind

von - 6 Kommentare
Grundübung

Grundübungen oder Isolationsübungen? – Diese Frage ist unter Kraftsportlern nach wie vor umstritten. Während man mit Isolationsübungen einzelne Muskeln trainiert, sprechen Grundübungen bzw. Verbundübungen einen viel größeren Muskelanteil und mehrere Muskelgruppen gleichzeitig an. Doch was sollte nun auf dem Trainingsplan stehen? Die einzig richtige Antwort gibt es sicher nicht: Mit Isolationsübungen kann man gezielt die jeweilige Problemzone angehen oder Muskeldetails herausarbeiten. Als Grundlage für jedes Krafttraining werden aber Grundübungen empfohlen. Wir stellen Euch die Vorteile von Kniebeugen, Bankdrücken & Co. vor: Weiterlesen

Bewegtes Büro – so vereinbart Ihr Produktivität und Bewegung

von - 1 Kommentar

Im letzten Jahr ging es durch alle Medien: Sitzen ist das neue Rauchen. Auch wir haben hier davon berichtet. Fazit: Langes Sitzen ist schlecht für die Gesundheit. Wissenschaftler wollen sogar herausgefunden haben: Wer sehr viel sitzt, stirbt bis zu sieben Jahre früher.

Glücklicherweise gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Bewegung in den Arbeitstag zu integrieren, egal ob Ihr dabei sitzt oder steht. Mit einem Aufsatz lässt sich ein Schreibtisch mit nur einem Handgriff in der Höhe verstellen und wird so zum Stehplatz. An einem Schreibtisch Laufband sind die empfohlenen 10.000 Schritte am Tag mit Leichtigkeit zu schaffen. Weiterlesen

Fitness und Ernährung – Zucchini-Spaghetti mit gebratenem Räuchertofu, Tomatensoße und Avocadocreme

von - 0 Kommentare

In unserer Serie Fitness und Ernährung präsentieren wir Euch heute ein Rezept für Zucchini-Spaghetti mit gebratenem Räuchertofu, Tomatensoße und Avocadocreme. Das Gericht ist vegan, low-carb und enthält viel Eiweiß. Perfekt für eine bewusste Ernährung zum Beispiel nach einem anstrengendem Workout. Weiterlesen

Bewegungsmangel erkennen und verringern

von - 2 Kommentare

Die Studienlage ist mittlerweile eindeutig: Lang andauerndes Sitzen ist sehr schlecht für die Gesundheit. Medienwirksam wird Sitzen als das neue Rauchen bezeichnet. Es wird häufig sogar von der „Sitzkrankheit“ gesprochen. Laut einer dänischen Studie kostet uns chronischer Bewegungsmangel sieben Lebensjahre. Wie Ihr erkennt, ob Ihr unter Bewegungsmangel leidet und wie Ihr diesen verringern könnt, lest Ihr hier. Weiterlesen

Leckere Proteinquellen für Veganer

von - 0 Kommentare
Proteinquellen für Veganer

Geflügel, Fisch, Eier oder auch Milchprodukte sind aufgrund ihres hohen Proteingehaltes beliebte Nahrungsmittel, um effektiv Muskeln auf- und unliebsame Fettpölsterchen abzubauen. Immer mehr Menschen jedoch streichen aus gesundheitlichen oder auch ethischen Gründen tierische Produkte von ihrem Speiseplan. Statt Pute, Thunfisch, Omelette oder Hüttenkäse kommen dann zum Beispiel Linsen, Tofu oder Quinoa als Eiweißquellen auf den Tisch. Wir stellen Euch vegane Nahrungsmittel und Rezepte vor, mit denen Ihr Eure Ernährung proteinreich und Euer Fitnesstraining noch effektiver gestalten könnt – Unsere Proteinquellen für Veganer.

Weiterlesen

Kalorien-Killer Cardiotraining – 3 Workouts, die richtig brennen!

von - 1 Kommentar
Kettlebells fürs Cardiotraining
Auch für ein effektives Cardiotraining ideal: Kettlebells

Der Urlaub steht vor der Tür, die Koffer sind gepackt aber Ihr seid noch nicht in Strandform? Eure Lieblingsjeans war auch schon mal bequemer und der letzte Knopf am Hemd kämpft um sein Überleben? Treppensteigen ist nur dann kein Problem für Euch, so lange es Fahrstühle gibt? In diesem Artikel zeigen wir Euch 3 effektive Übungen, mit denen Ihr reichlich Kalorien verbrennen, Eure Fitness verbessern sowie Wunschgewicht und Kleidergröße wieder ins Lot bringen könnt.

Weiterlesen