Trainingsraum

Welches Fitnessgerät passt zu mir?

von - 0 Kommentare
Welches Fitnessgerät passt zu mir?

Ein Fitnessgerät zuhause ist eine praktische und preiswerte Alternative zu einem Fitnessstudio.

Du kannst jederzeit trainieren, hast mehr Zeit für andere Dinge und kannst ganz ungestört Dein Workout durchziehen. Welches Fitnessgerät am sinnvollsten für Deine eigenen vier Wände ist und welches speziell zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt, erfährst Du hier.

Weiterlesen

Massagegeräte für zu Hause

von - 0 Kommentare
Massagegeräte für zu Hause

Wer kennt’s? Vom letzten Training schmerzt der Muskel, der Nacken ist nach einem langen Bürotag wieder einmal verspannt oder dir ist einfach nach ein wenig Entspannung und Regeneration. Genau jetzt wünscht man sich eine wohltuende Massage. Aber leider ist der Partner gerade nicht zur Stelle, und auf den nächsten Termin beim Masseur zu warten, dauert auch wieder zu lange. Da kommen kleine, handliche Massagegeräte für zu Hause gerade recht. Mit denen kannst du ganz ohne Hilfe die gewünschte Muskelpartie massieren. Auch viele Massage- und Physiotherapeuten arbeiten inzwischen mit diesen Handmassagegeräten. Wir stellen dir die neuen Wellness- und Massageprodukte aus unserem Fitness-Shop vor, mit denen du dir deinen persönlichen Masseur nach Hause holst.

Weiterlesen

Verbessere Deinen Laufstil mit diesen einfachen Tipps

von - 0 Kommentare
Laufstil verbessern
Mit diesen einfachen Tipps könnt Ihr Euren Laufstil verbessern

Laufen macht Spaß. Zugegeben: nicht jedem, aber es ist sicherlich eine der häufigsten sportlichen Aktivitäten – draußen oder auf dem Laufband. Bisschen Musik auf die Ohren – Pinkerton von Weezer zum Beispiel – und 35 Minuten Morning-Run: perfekt. (Warum ausgerechnet das Album perfekt ist, erkläre ich in den nächsten Wochen mal, big story mit Liebeskummer und so weiter.) Noch mehr Spaß macht Laufen übrigens, wenn man es gut macht. Wie Ihr Euren Laufstil verbessern könnt, haben wir Euch einmal in einer Infografik dargestellt.

Weiterlesen

Start/k ins Training

von - 0 Kommentare

Mein Leben lang hatte ich das Glück, viele Sportarten testen und mich für diese begeistern zu können. Capoeira, Basketball, Fußball und Wakeboarding waren da bisher meine Favoriten. Ich heiße Luca (LP), bin 21 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann bei Sport-Tiedje. Nach einer längeren Sportpause bin ich (mit eher dürftigem Erfolg) die Bundeswehr Challenge auf der Fibo angetreten.

Weiterlesen

Das Curved Treadmill | Laufband ohne Motor

von - 0 Kommentare

Es gibt einen neuen Trend bei Laufbändern: Das Curved Treadmill, ein Laufband ohne Motor und mit vorne leicht nach oben geneigter Lauffläche. Mittlerweile haben wir drei solcher Laufband-Modelle in unserem Online-Shop: Das Run-X von Taurus, das Sprintbok von NOHrD und das Assault Air Runner. Ein guter Grund, um einmal zu erklären, wie diese Laufbänder funktionieren und welche Vorteile sie gegenüber klassischen Laufbändern mit Motor haben.

Weiterlesen

Im Winter zur Strandfigur So legt Ihr in der Wintersaison den Grundstein für Euren Summer Body

von - 2 Kommentare

Der Sommer ist lang vorbei und die nächste Strandsaison scheint noch in weiter Ferne. Schnell sind wir versucht unsere Fitnessziele bis zum neuen Jahr aufzuschieben um uns dann auf den Sommer 2019 zu konzentrieren.

Tut das nicht!

Wenn wir die nächsten Monate dazu nutzen um die Grundlagen zum Erreichen unserer Fitnessziele zu legen, haben wir es im Frühling deutlich leichter in Schwung zu kommen und schon einen großen Schritt in Richtung Wunschfigur gemacht.

In diesem Artikel werde ich Euch ein paar Tipps geben, wie Ihr einen Körper bekommen könnt, auf den alle neidisch sind, selbst wenn die Strandsaison noch auf sich warten lässt. So gelangt Ihr im Winter zur Strandfigur. Weiterlesen

Liegestütz / Push Up richtig ausführen (Tutorial) So führt Ihr Liegestütz mit richtiger Technik aus.

von - 4 Kommentare

Der Liegestütz ist eine der besten Fitness-Übungen überhaupt. Liegestütze sind ein essenzieller Teil eines jeden Bodyweight-Programms und sollten in jedem Krafttrainingsprogramm von Zeit zu Zeit als Übung vorkommen. Wenn Ihr Liegestütze richtig ausführt, trainiert Ihr damit Kraft, Stabilität, die Rumpfmuskulatur (Core) und sorgt außerdem für ein besseres Körpergefühl. Bei einem sauberen Liegestütz drückt Ihr ca. 65 Prozent Eures Körpergewichts nach oben, während der gesamte Körper stark unter Spannung steht, um die Position zu halten. Ihr könnt Liegestütze überall ausführen. Wenn Euch das eigene Körpergewicht irgendwann nicht mehr reichen sollte, könnt Ihr den Liegestütz mit sehr wenig Aufwand, z.B. mit einer Gewichtsweste oder mit Zusatzgewicht beladen. Liegestütze bieten Euch zahlreiche Variationsmöglichkeiten und sind auch nach mehreren Jahren des Trainings immer noch eine fordernde Übung.

Um in Eurem Training den maximalen Nutzen aus Liegestützen zu ziehen, solltet Ihr die Übung unbedingt mit korrekter Technik ausführen. Wie die optimale Liegestütz-Technik aussieht, erfahrt Ihr in diesem Artikel.
Weiterlesen

Nun aber mal hoch mit dem Allerwertesten Probleme damit aktiver zu sein? Hier 8 konkrete Tipps

von - 1 Kommentar

Jetzt ist die Jahreszeit da, wo man sich wünscht, mit dem Sport und der Bewegung doch etwas früher angefangen zu haben: „Mist! Mai … und die Waage grinst immer noch höhnisch.“ Zunächst mal die gute Nachricht: Es ist nie zu spät, anzufangen und dabei zu bleiben. Dafür braucht Ihr natürlich die Motivation. Außerdem können diese 8 Tipps helfen. Weiterlesen

In 5 Schritten zum besseren Crosstrainer Workout

von - 0 Kommentare

Jede Saison kommen neue, raffiniertere Fitnessgeräte auf den Markt, die uns das Blaue vom Himmel versprechen, die die Welt revolutionieren, bei denen zehn Minuten Training in der Woche reichen etc. pp.. Dabei gibt es schon lange Fitnessgeräte – man muss schon sagen: Fitnessgeräte-Klassiker –, mit denen man sich ganz einfach fit halten kann, z.B.: Crosstrainer. Wir zeigen Euch heute 5 einfache Schritte zu einem besseren Crosstrainer Workout. Weiterlesen

2er Split Trainingsplan 2er Split Oberkörper Unterkörper Trainingsplan für Muskelaufbau inkl. Übungsvideos

von - 0 Kommentare

Wenn Du in einer Trainingswoche häufiger trainieren möchtest, oder auch mal an zwei aufeinanderfolgenden Tagen trainieren möchtest, ist es ratsam, nicht in jeder Trainingseinheit den gesamten Körper zu trainieren. Wenn die einzelnen Muskelgruppen über einen längeren Zeitraum nicht ausreichend regenerieren können, besteht die Gefahr, dass es zu Überlastungsbeschwerden kommt. Erfolg beim Krafttraining zu haben und die Motivation für das Training aufrechtzuerhalten, hängt sehr stark mit dem richtigen Trainingsplan zusammen.

Wenn Du schon etwas Erfahrung beim Krafttraining sammeln konntest und nicht gerade zu den Trainingsanfängern gehörst, kannst Du das Training der verschiedenen Muskelgruppen auf mehrere Trainingstage aufteilen. Benutze jetzt unseren 2er Split Trainingsplan dazu, um Trainingsfrequenz und Trainingsvolumen zu erhöhen! Weiterlesen