Sport-Tiedje Jahresrückblick 3/3: Die Trends 2014

0 Kommentare
Bei den Top-Sellern ganz weit oben:
der cardiostrong Crosstrainer EX40

Um vorausschauen zu können, müssen wir auch immer wieder zurück blicken. Das ist besonders wichtig, wenn es darum geht, zukünftige Trends zu entdecken und um immer das aktuellste und gefragteste Sortiment bieten zu können. Daher ist eine Jahresanalyse für uns genauso wichtig wie die Prognose für das nächstes Jahr. Mit dem dritten Teil unseres Jahresrückblicks präsentieren wir Euch daher einen Einblick in die Verteilung unseres Geschäfts 2014 nach den verschiedene Kategorien und Produkten. Damit kann das Jahr 2015 dann auch richtig starten!

Die Fitness-Trends 2014

Den größten Anteil an unserem Umsatz hat der Verkauf von Ausdauergeräten. Die Top vier im Ausdauerbereich blieb 2014 unverändert: Crosstrainer waren nach wie vor unsere am besten verkauften Fitnessgeräte, auch wenn ihr Umsatz letztes Jahr stagnierte. Eine Renaissance erlebten Ergometer und Liegeergometer, diese Fitnessklassiker verzeichneten ein starkes Wachstum von knapp 20%. Noch stärker wuchsen die Rudergeräte, deren Verkauf im letzten Jahr erneut um 44% anstieg. Witterungsbedingt ging der Verkauf von Laufbändern leicht zurück, da es 2014 keinen richtig harten Winter gab und die Leute fast durchgängig draußen laufen konnten.

Functional Training und Trampoline bleiben im Trend

Wie sah es sonst aus? Starke Zuwächse gab es im Bereich Functional Training (+29% gegenüber dem Vorjahr). Schlingentrainer, Kettlebells & Co. erfreuen sich weiterhin wachsender Beliebtheit. Auch der Trampolinverkauf hat sich stark erhöht (+37%). Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass zahlreiche Gesundheitssendungen im Fernsehen auf die Vorzüge des Trampolintrainings hingewiesen haben. Dies hat Anfang 2014 dazu geführt, dass wir (wie auch andere Händler) wochenlang ausverkauft waren, da die Hersteller mit der Produktion nicht hinterherkamen. Für die aktuelle Saison haben wir die Themen der Gesundheitssendungen – soweit möglich – vor-recherchiert und uns entsprechend bevorratet. Deutlich mehr Kunden als im Vorjahr haben sich 2014 für eine Vibrationsplatte entschieden. Die Umsätze dieser Kategorie wuchsen um 35%.

Während in den Umsätzen nach Kategorien Crosstrainer, Ergometer, Laufbänder und Rudergeräte vorne lagen, sah dies bei einer Stückzahl-bezogenen Auswertung ganz anders aus. Hier dominierten Artikel aus dem Kraft- und Zubehörbereich. Hier findet Ihr die Top-Seller nach Stückzahl, von all diesen Artikeln haben wir mehrere Tausend, von einigen sogar mehrere Zehntausend, verkauft:

Unser am häufigsten verkauftes Produkt 2014: Sport-Tiedje 3G-Hantelscheiben

Unser am häufigsten verkauftes Produkt 2014: Sport-Tiedje 3G-Hantelscheiben

  1. Sport-Tiedje 3G Hantelscheiben (0,5-25 kg)
  2. Sport-Tiedje Trainingshanteln (0,5-5 kg)
  3. cardiostrong 32% Crispy Protein Bar
  4. Sport-Tiedje gummierte Hantelscheiben Premium (0,5-25kg)
  5. Sport-Tiedje Bodenmattenset (schwarz, holzoptik)
  6. BWD Flexitile Bodenschutzmatte
  7. Sport-Tiedje gummierte Hantelscheiben (0,5-20kg)
  8. Sport-Tiedje 15kg Kurzhantel
  9. Sport-Tiedje Vinyl Kettlebell (4-24 kg)
  10. cardiostrong EX40

Die Kraftkategorie dominierten unsere Top 10 deutlich mit drei verschiedenen Hantelscheiben, den Trainingshanteln, der 15 kg Kurzhantel und den Kettlebells. Die Bodenmatten sind klassische Zubehörartikel und die hohen Stückzahlen in diesem Bereich sind auch nicht überraschend. Ebenso wenig ist es überraschend, dass wir viele Proteinriegel verkauften. Überraschend ist allerdings der 10. Platz des Crosstrainers cardiostrong EX40, hier zeigt sich die große Bedeutung dieser Kategorie für die Heimfitness.

Auf den weiteren Plätzen finden sich weitere Zubehörteile wie Clipverschlüsse, Brustgurte (Bestseller: Polar T34) und Trainingshandschuhe (Bestseller: Harbinger Power Gloves). Auch Trainingsmatten (Bestseller: Taurus Trainingsmatte (20 mm)), Klimmzugrecks (Bestseller: Iron Gym Klimmzugreck Xtreme) und Springseile verkauften sich in großen Mengen. Im Bereich Spiel & Spaß verkauft sich das Puky Laufrad Medium LR am besten.

Prognose: kleine, ergänzende Fitnessgeräte zum Ausdauertraining werden sich auch 2015 stark entwickeln

Einen großen Zuwachs verzeichneten wir bei Massagerollen bzw. Foam Rollern zum Faszientraining. Der große Erfolg (vor allem des Trigger Point The Grid) hat gezeigt, wie wichtig gerade kleinere Fitnessgeräte sind, die als Ergänzung zum Training an den großen Geräten dienen.

Kleingeräte zur Unterstützung von Ausdauer- und Krafttraining liegen im Trend

Kleingeräte zur Unterstützung von Ausdauer- und Krafttraining liegen im Trend

Mit diesen Rollen aus Hartschaumstoff lassen sich z.B. angespannte oder verhärtete Muskeln nach Kraft- oder Ausdauertraining massieren und lockern. Sehr stark hat sich auch der Lebert Equalizer entwickelt und bestätigt damit den Trend, dass einseitiges Training „out“ ist. Bei kleinen, vielseitigen Geräten, die das Ausdauertraining auf den großen Fitnessgeräten optimal ergänzen, erwarten wir auch nächstes einen starken Absatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.