Schlagwort-Archive: abnehmen erfahrungsbericht

Aktion „Kilos gegen Bares“ – Erfahrungsbericht unserer Topabnehmer

von - 0 Kommentare
Kilos gegen Bares

Jedes Jahr – spätestens an Silvester – kommen sie wieder, „die guten alten Vorsätze“. Abnehmen klingt gut, das nimmt man sich dann auch vor. Aber spätestens am 02. oder 03. Januar wirft man diesen Vorsatz über den Haufen. „Die Fitness-Studios sind so voll, da kann ich mich gar nicht richtig bewegen“, wird dann gerne als Ausrede genutzt. Aber soweit muss es nicht kommen!

Sport-Tiedje möchte die Vorsätze seiner Kunden unterstützen und hat daher vor vier Jahren die Aktion Kilos gegen Bares ins Leben gerufen. Was das ist und welche Erfolge die Teilnehmer verbuchen konnten, lest Ihr hier. Weiterlesen

Die Diät – Das Mysterium (Teil 2)

von - 4 Kommentare
Diät

… warum eine Diät nicht so wirklich funktioniert und wie man es dennoch schafft besser auszusehen: Unser Gastautor Silvan Munddorf hat gestern schon über den Diäten-Dschungel berichtet und schließt heute an mit hilfreichen Tipps, um langfristig und nachhaltig Gewicht zu reduzieren….

Weiterlesen

7 typische Trainingsfehler (nicht nur) von Frauen

von - 0 Kommentare
Diät
Täglich bewegen ist wichtig!

Ihr seid seit Monaten im Fitnesscenter aktiv, aber der Trainingseffekt will sich nicht so richtig einstellen? Ihr strampelt Euch stundenlang auf dem Ergometer ab, aber von der Traumfigur seid Ihr noch Lichtjahre entfernt? Viele Frauen trainieren im guten Glauben, schon alles für die schlanke Linie zu tun. Doch wer beim Training seinen Körper straffen möchte, der sollte auch die richtigen Methoden anwenden und nicht sein Potential verschenken. Deshalb stellen wir Euch Ladies heute die 7 häufigsten Trainingsfehler vor – und wie Ihr sie geschickt vermeidet: Weiterlesen

Fit werden mit Spaß?

von - 2 Kommentare
Das ist übrigens nicht Christian

In der Werbung gibt es ein Phänomen, das sich mit dem, was ich bisher gesehen und was ich bisher erlebt habe, so gar nicht deckt: Unverschämt gut aussehende Menschen, die es selbst beim Sport zu einem unverschämt schönen Lächeln bringen (so wie Jule am Schlingentrainer im Bild links). Ich sehe solche Bilder und denke: Wow, ich möchte Teil dieser Welt sein! Wenn man dann aber im echten Leben Sportler beobachtet, sieht man so ein Lächeln eher selten. Ganz im Gegenteil: Betrachtet man z.B. mal einen Gewichtheber beim Training erinnert sein Gesichtsausdruck eher ans Stille Örtchen. Trotzdem ist beim Fit werden mit Spaß einiges dran! Denn fit werden und fit sein macht Spaß, auch wenn man dabei nicht immer lächelt. Man muss nur herausfinden, was einem persönlich besonders Spaß macht. Und auf diese Suche möchte ich mich einmal begeben. Weiterlesen

Fit werden mit Spaß – ein Erfahrungbericht zum Abnehmen

von - 0 Kommentare

In seinem Erfahrungsbericht zum Abnehmen und seinem Thema Fit werden mit Spaß erklärt unser Blog-Redakteur Christian in regelmäßigen Abständen, was er so alles über Fitness, über Sport und Ernährung, über Laufen und gesundes Leben gelernt und erfahren hat. Am Anfang hadert er noch mit den Fragen zum Sinn, zur Motivation und zur Vorgehensweise, aber nach und nach lernt er in seinem Erfahrungsbericht zum Abnehmen, wie er mit Spaß fit werden kann. Hier bekommt eine Übersicht zu seinen bisherigen Erfahrungen.
Weiterlesen

Analyse: 7 Jahre jünger geworden

von - 0 Kommentare

Letzte Woche habe ich zurückgeblickt und einige Details davon preisgegeben, was ich beim Sport so erlebt habe. Heute richtet sich der Blick auf die Gegenwart. Vor mir liegen 2 „Persönliche Auswertungen“ der Fitness-Analyse von Sport-Tiedje. Die eine – 3 Monate alt – war ein Manifest der Bequemlichkeit oder zumindest ein Zusatz zur Verfassung der Unbeweglichen. Das aktuelle Auswertungsergebnis ist aber Beweis für etwas ganz anderes: Man kann sich sehr wohl ändern, ein bisschen mehr Bewegung im Alltag bringt einiges und – auch wenn’s mir echt schwer über die Finger geht – Sport ist ein echter Jungbrunnen. Weiterlesen

Schwer vermuskelkatert: Ein jegliches hat seine Zeit

von - 1 Kommentar
Wenn Du nicht mehr kannst, mach noch 2, sagt Gordon

… und alle Vorhaben unter dem Himmel haben ihre Stunde. Und so gibt es auch eine Zeit zu klagen und natürlich eine Zeit zu tanzen, aber von Zumba berichte ich ein anderes Mal. Jetzt klage ich über Muskelkater. Mir wird zwar nachgesagt, dass ich in letzter Zeit öfter darüber klagte, aber man sagt auch, dass ich selbst im Schlaraffenland schlechtes Essen finden könnte. Dieses Mal klagte ich aber schlimmer, richtig schlimm sogar. Nachdem ich am Sonntag mit Gordon trainiert habe, machte ich am Montag einen auf Tyrannosaurus Rex. Was das bedeutet, lest Ihr hier

Mit was hab‘ ich mich bloß infiziert?

von - 6 Kommentare
Hoffentlich ist er nicht ansteckend!

Mein Körper legt in letzter Zeit ein Verhalten an den Tag, das abenteuerlich zu nennen sehr verwegen wäre. Da spüre ich manchmal ein Zwicken, manchmal einen Ziehen an Stellen meines Körpers, die ich immer noch nicht richtig lokalisieren kann. Und auch meine Launen ändern sich. Ich war nicht einmal genervt, als Sarah mir den dritten Trainingsplan präsentierte, an dessen Umsetzung ich mich ab morgen mache. Zumindest nicht genervter als sonst auch. Was stimmt denn nicht mit mir? Ich fürchte, dass ich mir da irgendetwas eingefangen habe?

Lest hier, welche Symptome Christian zeigt

Ich beantrage einen Eckermann!

von - 0 Kommentare
Goethe und Eckermann

Beim Training stellt mich mein Körper immer wieder vor Hindernisse: Muskelkater, keine Puste mehr, nicht genug Kraft etc.. Andere Steine legt mir der Wille in den Weg: Aufstehen, vor anderen schwitzen etc.. Aber das gehört zum Sport, das gehört wohl sogar zum Kern des Sports: etwas über sich hinaus zu schaffen, sich überwinden. Und das mache ich auch, mittlerweile sogar immer lieber. Nur ein – geistiges Problem habe ich noch: Was soll ich während der Ausdauer-Einheiten machen? Weiterlesen